Filament für 3D Drucker?

3 Antworten

Generell kannst du jedes nehmen. Ich kenn den Ender 3 nicht, daher musst du die Filamemtdaten selber vergleichen.

achte darauf, dass die Düse und das Heizbett (wenn vorhanden) die nötigen Temperaturen erreichen können und du den richtigen filamentdurchmesser hast (1,75mm oder 2,85mm, letzteres wird auch als 3mm verkauft).

Für ABS solltest du auf jeden Fall ein Heizbett besitzen.

Denk halt dran dass du für 10€/kg nicht wirklich die Qualität kriegst wie bei 30-40+€/kg. Da gibt es im unteren Preissegment größere Toleranzen in Sachen Farbgleichmäßigkeit, Durchmesser, etc.

So und jetzt etwas Werbung ;)

Ich hab schon mit diversen Filamenten von verschiedenen Herstellern gedruckt. Mein persönlicher Favorit ist Colorfabb PLA/PHA, kostet um die 35€/kg. Ultimaker Filament für ca. 40€/kg glaub ich. REC ist auch ganz gut, 20€/kg.

Finde es persönlich besser, wenn man sich gleich gescheites Filament besorgt. Spart einem viel Ärger, da das Filament weniger Probleme bereitet!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich nutze immer Filament von Herz aus Neuwied, über deren Ebayship bestellt. Ca. 20 € pro Kilo, läuft gut.
Zusätzlich kaufe ich bei Owl Sat per Ebay Billigfilament für Testdrucke, ca 11 Euro.
Abs werde ich nicht drucken, da es stinkt und Gesundheitsgefährdung besteht, Petg habe ich jetzt für 13 Eiro bei Owl Sat bestellt, kommt die Tage, mal checken.

Woher ich das weiß:Hobby – Improvisieren und basteln, wichtig beim 3D-Druck!

Timmae99 
Fragesteller
 13.11.2018, 17:09

Ja das hab ich auch gefunden, aber ich will keine werbung für ein bestimmtes fillament sondern einfach mal wissen ob sich die verchiedenen Hersteller da viel geben oder ob ich eigentlich jedes PLA oder ABS nehmen kann... Danke dir aber trotzdem

0