FI der Fa. Gewiss taugen die was?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gewiss ist ein italienischer Hersteller.

Er ist evtl. vergleichbar mit Doepke. Die Fa. Gewiss ist ca. 2,5x größer.

Die Produkte sind solide und preiswert.

Legrand ist z.B. in Frankreich der Platzhirsch, spielt aber in Deutschland nur eine untergeordnete Rolle.

Das Gewiss in Deutschland weniger bekannt ist, hat nichts mit der Qualität zu tun.

Was die aktuelle Liefersituation betrifft, liegt es wohl an einem zentralen Bauteil. Bis vor ein paar Jahren gab es nur 2 relevante Hersteller von Summenstromwandlern.
Selbst wenn es jetzt mehr sind, so wird der Preis eine Rolle spielen und wo die Summenstromwandler produziert werden.

Da ich aktuell nicht weiß ob der Ukrainekonflikt bzw. die damit verbundenen Sanktionen ursächlich sind oder ggf. der geschlossene Hafen in Shanghai (weltgrößter Containerhafen) damit zu tun hat, kann ich auch nicht mutmaßen, wann sich die Lieferschwierigkeiten wieder bessern.

Woher ich das weiß:Hobby – Meine Beiträge sind keinesfalls rechtsverbindlich!

Gewiss kannst du beruhigt verbauen

Ich habe u.a. mein komplettes Elternhaus (KG + 3 Wohnungen) damit bestückt

Auf dem Gebrauchtwarenmarkt (Onlineplattformen) kriegst du sicher noch RCDs guter, gängiger Marken.

Gehört habe ich Gewiss schon mal, in den Pfoten gehabt noch nie.

Wir hatten alternativ schon Schneider und Legrand aufgrund der selben Problematik...

Aber woher kommt die Problematik. Ich bin ja nicht neugierig, aber ich weiß gern alles.

0
@heilaw

Das konnte ich leider auch noch nicht rausfinden...

Ich hab nur beim googlen ein Schreiben von Hager gefunden, da geht es so in die Richtung, dass die Nachfrage nach der Pandemie zu schnell und zu stark gestiegen sei um mit der Produktion hinterher zu kommen.

1
@140Colin

Ein Schreiben von Hager?

Ich bin sicherlich nicht der „Meitsergoogler“, aber aktuell habe ich von Hager nichts dergleichen gefunden. Nur alles alter Kram.

Ein Link zu einer aktuellen Stellungnahme wäre gut.

Bitte, sei so nett.

0

Von Gewiss hatte ich schon mal einen RCD in den Händen. Das war letztes Jahr als ich noch als Aushilfe bis zum Beginn meiner Ausbildung gearbeitet habe. Die bauen auch andere Komponenten wie Überspannungsschütze.

Beim Messen hat der RCD auf jeden Fall ordnungsgemäß funktioniert.

Was möchtest Du wissen?