Fernseher über Heizung?

 - (Technik, Fernseher, Heizung)

6 Antworten

na ja, die Elektronik erzeugt schon Wärme, die nach außen abgeführt werden muss. Das sind aber keine Geräte mehr, wie sie noch in den 60-er , 70-er und 80-Jahren vorhanden waren.
Wie hoch wird denn die Temperatur der Heizung sein? Doch nicht etwa 50° ?

Eigentlich sollte das unproblematisch sein. Im Zustand "Aus" des Fernsehers sowieso. Sollte es wirklich Störungen beim Fernsehempfang geben, lenkt den warmen Luftstrom irgendwie um den Fernseher herum.
Ich halte das aber für nicht notwendig.

Der heitzkörper ist zwar weit genug weg aber die warme luft steigt direkt in den TV ein tv kühlt sich passiv ist also davoon abhängig dass er die wärme in die umluft abgeben kann

ich würde empfehlen ein Board dazwischen zu setzen damit die Warmluft nicht direkt im TV landet

Solange der Fernseher ausgeschaltet bleibt, während er von der Heizung erwärmt wurde, wird er nicht augenblicklich Schaden nehmen.

Bedenken solltest du aber, dass er wahrscheinlich im stand by ist und nicht wirklich ganz aus. Und, dass Bauteile, besonders Kondensatoren, schneller altern, je wärmer sie werden. Auch im ausgeschalteten Zustand.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bei einem Heizkörper könnte es tatsächlich Probleme machen.

Bei so einem Heizkörperchen muß man sich keine Gedanken machen. 45x50 Typ 22, die hat kaum was. Ausserdem hängt sie weit genug weg

Wie ist der Raum geschnitten? Würde echt gerne mal ne Zeichnung sehen, wo Fenster Türen und Heizkörper eingezeichnet sind. Suche echt eine Erklärung warum so ein Heizkörper an der Stelle hängt. Normal findet man die in kleinen Badezimmer oder Küchen. Soll man damit die Fußbodenheizung unterstützen? Dann ist die VL Temperatur ja nur bei 45°C

1
@SirAndiusNr2

Tatsächlich habe ich gerade ein Foto gefunden, kann es hier aber nicht mehr einfügen. Die Heizung ist dort richtig blöd. Überall im Raum wäre Platz dafür gewesen, selbst unter der Dachschräge (weil sie so klein ist). Aber nein, sie musste direkt hinter die Tür. In jedem anderen Raum stört die Heizung überhaupt nicht. Fußbodenheizung ist nur in der unteren Etage (und auch erst seit ein paar Wochen).

0
@heyclari

Normal macht man Heizkörper unter Fenster. Die Einfallende kalte Luft soll so angefangen werden und eine anständige Umwälzungen kann stattfinden.

In meiner Wohnung haben sie es genau auf der anderen Seite gemacht 🤦🏻‍♂️. Dabei wäre es der ideale Platz für ein Tisch.

Vorallem bei Dachgeschosswohnung macht man so ein Mumpitz. Man hängt die Heizung dort hin wo die Rohre herraus Kommen. So spart man sich ca 50 bis 75 Euro Sanierungskosten. Ja wirklich, mehr nicht

0

Ich würde unter den Fernseher ein Bord machen, damit die warme Luft abgelenkt wird und nicht direkt an den Fernseher geleitet wird. Ein ständiges durchströmen mit Warmluft aus dem Heizkörper wird der Microelektronik nicht gerade gut tun.

Was möchtest Du wissen?