Fernbeziehung beenden (Sie ist vielleicht schwanger)

7 Antworten

Ich habe die Nacht noch lange wach gelegen, heute morgen haben wir dann telefoniert und ich habe beschlossen das ich dem ganzen noch eine Chance gebe, bis wir zusammengezogen sind, weil einfach die meisten Sachen die mich stören durch die ferne und damit schlechte Kommunikation kommen. Sie hat mir auch noch mal gesagt das sie noch nie jemanden so geliebt hat wie mich und das sie auf jeden fall will das es weitergeht und ich liebe sie ja auch immer noch.

Nur wegen eines Kindes musst Du die Beziehung nicht aufrecht erhalten. Du wirst zwar zahlen müssen, aber ich finde, das ist besser als ein langes gemeinsames unglückliches Leben.

Wenn Du dich ohne sie besser fühlst, solltest Du Dich trennen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit vielen Jahren glücklich vergeben

Meine damalige Freundin und ich, wir haben unsere Beziehung beendet, obwohl sie schwanger war. Wir wußten, daß unsere Beziehung nicht funktionieren wird. Natürlich bedurfte es vieler Gespräche....damit wir uns nicht streiten...Es klappte gut. Bei der Geburt war ich dabei. Ich konnte meine Tochter jederzeit sehen, meine Ex-Freundin und ich, wir haben es hinbekommen, ein freundschaftliches Verhältnis aufzubauen. Nun bin ich alleinerziehender Vater, wie man so schön sagt, weil meine Ex-Freundin verstorben ist. Recht haben die UserInnen, die schreiben, ein Kind könne keine Beziehung kitten! Bemüht euch, trotz Trennung, um ein gutes Verhältnis, sollte sie schwanger sein.

Ihr solltet über eure Beziehung sprechen.Darüber, daß aus dieser Beziehung keine Partnerschaft wird. Es ist also besser, die Beziehung zu beenden. Sag ihr, du stehst ihr zur Seite, sollte sie schwanger sein, das Kind bekommen wollen. Die Beziehung wegen einer Schwangerschaft nicht zu beenden, wäre nicht gut für das Kind. Du kannst trotzdem ein guter, verantwortungsbewußter Vater sein.

Danke für deine Antwort, aber wie soll ich über eine Distanz von 200km ein guter Papa sein :( Insgeheim habe ich ja doch eher gehofft das Leute versuchen mir einer Trennung vorerst auszureden aber das scheint gar nicht der Fall zu sein.

Naja ich werde jetzt erstmal darüber schlafen und morgen versuchen das Gespräch zu suchen...

0
@xavia91

Das schaffen andere Väter auch! Manche leben sogar im Ausland! Du willst den für dich bequemsten Weg gehen, scheust die Trennung. Das geht nicht gut. Ist sie wirklich schwanger, geht deine Bequemlichkeit/Feigheit voll auf Kosten des Kindes. Warum sollten wir dir die Trennung ausreden, wenn doch offensichtlich ist, daß es sich nicht um eine Partnerschaft (die es selbstverständlich auch bei Fernbeziehungen gibt) handelt, sondern nur um eine Beziehung? Eine Beziehung, die schon sehr angenagt ist....Bald fragst du wieder: Soll ich mich trennen?

2

Ich habe heute mit ihr gesprochen, d.h. ich habe Ihr gesagt was mich momentan belastet und etwas über unsere Zukunftspläne geredet, aber beschlossen dem ganzen noch eine Chance zu geben. Auf die mögliche Schwangerschaft sind wir dabei gar nicht zu sprechen gekommen, es hatte also wenn überhaupt nur wenig damit zu tun :)

0

Hmm...

Du hast sehr voreilig gehandelt. Verloben - Pille absetzen - nächstes Jahr heiraten ---> Und das nach nicht einmal einem Jahr?

Das ist eine komplizierte Situation.

Wenn ihr in Zukunft gar nicht mehr miteinander auskommt und euch nur gegenseitig hasst, dann wird das alles doch nichts bringen. Ich schwinge hier vielleicht etwas große Reden, aber "nur" wegen einem zukünftigen Kind heiraten? Halte ich für fragwürdig, da wäre keine wahre Liebe.

Jedoch kann man die momentanen Probleme auch aus der Welt schaffen, wenn man vernünftig miteinander redet!

Ja ich neige leider dazu sachen etwas zu überhasten... (was bei der Trennung noch nicht der fall ist, habs mir schon öfters anders überlegt) Sie ist/war meine erste Freundin (mit 21) und ich wusste es einfach nicht besser, hatte das Gefühl das richtige zu tun... Hormone oder sowas was soll man machen.

0

Was möchtest Du wissen?