Feinstrumpfhose über eine Strickstrumpfhose anziehen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also im Winter, da mache ich es genauso.
Nehme aber keine billige Feinstrumpfhose, sondern eine gute Qualität,
meistens auch eine festere Stützstrumpfhose.

Weil, die rutscht dann nicht so schnell.

Mit Pilling habe ich keine Probleme, genau deswegen weil die Wollstrumpfhose nicht mehr an der Baumwolljeans reibt.

Wichtig ist auch, dass die Strickstrumpfhose aus guter Qualität ist, nicht nur aus 100% Wolle, sondern mit Elastanbeimischung.

Das Pilling lässt sich bei Strickstrumpfhosen nicht ganz vermeiden, da die Strickstrumpfhose bei Bewegung an der Jeans oder auch an der Feinstrumpfhose reibt und es bilden sich dadurch die Knötchen. Je nach Wolle, Strickart oder Mischgeweben ensteht das Pilling mehr oder weniger. Auch durch die mechnische Wirkung in der Waschmaschine kann es zu Pilling kommen.

Hallo!
Ich mag diese Kombination sehr gerne!
Ich trage das ganze Jahr über dicke lange Unterwäsche unter der Jeans, und damit die Jeans nicht an der Wollstrumpfhose klebt trage ich darüber noch eine Feinstrumpfhose. Die muss gar keine besonders gute Qualität haben, da sie ja nicht direkt auf der Haut sitzt. Die Jeans gleitet dadurch angenehm über die dicke Unterwäsche und schützt sie.
Grüße, Chris

Auch im Sommer? Respekt, da geht jemand weit für seinen Fetisch.

5

natürlich kann man das und dann eine weitere Strumpfhose und nochmal eine Feinstrumpfhose , können kann man viel . Ist nur , wie lässt sich das tragen und ob sich diese ,,Knötchen ,, dadurch nicht bilden. Einfach versuchen.

Aber so richtig hilfreich, ist deine Antwort jetzt nicht?

0

Ich verstehe die Frage so auch noch nicht wirklich. Dass man das machen kann, ist ja klar. Auch wenn es nicht einfach sein dürfte, weil du beim Anziehen der enganliegenden Feinstrumpfhose ja an der dickeren Strickstrumpfhose gewaltig ziehst. Ich denke mir, dass sich das an den Zehen gewaltig unangenehm anfühlen wird, wenn du oben ziehst. Auch die Bewegungsfreiheit wird dadurch vermutlich stark eingeschränkt und du wirst die Feinstrumpfhose vermutlich bald killen, wenn du sie samt der dicken Strickstrumpfhose nach oben ziehst (Laufmaschen).

Du hast weniger Reibung an der Strickstrumpfhose, weil diese nicht mehr direkt an der Jeans scheuert. Aber einen großen Verschleiß an Feinstrumpfhosen. Der wirtschaftliche Nutzen ist dadurch wohl nicht gegeben. Die Bequemlichkeit auch nicht. Durch die enge Strumpfhose hast du auch nicht den gewünschten Thermoeffekt. Den hast du eher, wenn du zuerst eine dünne Feinstrumpfhose, und darüber locker eine dickere trägst, so dass sich ein wärmendes Luftpolster zwischen den Schichten bilden kann.

Für deine Eisbeine solltest du aber etwas tun, also möglichst viel bewegen und die Blutzirkulation anregen durch kalt/warme Wechselbäder usw.

Ich wünsche dir einen milden Winter! :D

Man kann eine Strumpfhose auch so anziehen, ohne großartig ziehen zu müssen.

3
@Kattarina

Eine enganliegende Feinstrumpfhose rutscht doch bestimmt nicht sehr leicht über eine dickere Strickstrumpfhose!

1
@Tebartz

Gut und schön...

Den Thermoeffekt würde man dennoch besser erzielen, wenn zwischen den Schichten ein Luftpolster wäre. Und das ist nicht der Fall, wenn die enganliegende Feinstumpfhose über der Strickstrumpfhose getragen wird - da ist kein Luftpolster, das wärmen könnte. Also egal, ob gezogen oder gerollt... Die Knubbelchen werden vermieden, wärmer wäre es aber anders herum. Warum sind die Knubbelchen denn so schlimm? Die sieht man doch unter der Jeans eh nicht?

0
@Bennykater

Hast Du, Bennykater, überhaupt schon mal eine Strumpfhose angezogen? Da zieht man nicht einfach so, sondern rollt sie vorher. Dazu gibt es Videos, wo es gut erklärt ist (auch für Männer, die sich damit überhaupt nicht auskennen)

1

Da gibt es nicht viel zu verstehen, genau wie Chrisian68, hat die Fragestellein einen sogenannten Strick- bzw. Wollfetisch. Da geht es gar nicht um Bewegung gegen Eisbeine. :D

Hier kann man sich darüber informieren:http://www.arte.tv/de/4113678,CmC=4113684.html

"Lack und Leder gehören längst zum alten Eisen. Der neueste SM-Trend besteht zu 100 Prozent aus naturbelassener Schurwolle – und kommt aus Deutschland!"

5

Statt einer Strumpfhose kannst Du auch eine Leggings (am besten eine sehr warme Thermo-Leggings) über die Wollstrumpfhose drüberziehen.

Liebe Anna, ich denke aber irgendwie, dass die Feinstrumpfhose auch eine gewisse Reibung erzeugt, wenn Du Dich bewegst. Die bleibt doch nicht exakt genau sitzen,z.B. wenn Du Dich bückst. Aber, es würde auch mich interessieren. Mach doch mal den Test für ein paar Tage. lg.rehlein

Statt einer Strickstrumpfhose würde ich mir eine Thermolegging unter die Jeans anziehen!

Die ist nicht warm genug.

2
@Annabotika

Doch, bei guter Qualität sogar deutlich wärmer. Aber natürlich bedient sie nicht den Wollfetisch.

3

Hallo....ist dir schon so kalt...sicher kannst du es...aber ich hoffe deine Beinchen können noch etwas atmen.....Lg blümche

Ja, mir ist häufg kalt !
Darum geht es aber nicht in der Frage !

2
@Annabotika

Hallo...ich habe doch geschrieben ..das man es kann...ich denke doch das die Knötchen vermieden werden.....auch das mit dem Atmen war gut gemeint.....die Haut muss ja wirklich noch atmen können...wegem schwitzen usw.....Lg blümche

5

Was möchtest Du wissen?