Fasern unter dem Putz?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich halte das auch für eine Art Armierungsgewebe. Bezüglich Asbest würde ich mir keine Gedanken machen. Die Löcher werden ja wohl wieder zugemacht und rauchen tust du das Zeug ja auch nicht.

Du solltest dir mal Gedanken machen wer jetzt für den Schaden aufkommt!

Sollte es sich tatsächlich um Teile der Aussendämmung handeln, kann es durch aus sein, dass die beschädigte Dämmung eine sog. Wärmebrücke darstellt. Im schlimmsten Fall kann Wasser eindringen und die Wand fängt an zu schimmeln.

Man muss sich allerdings fragen, warum du nicht sofort aufgehört hast zu bohren, als du gemerkt hast, das du damit überfordert bist.

Auf dem Schaden bleibt jetzt deine Freundin sitzen, oder bezahlst du das?

Mit etwas Spachteln ist es jedenfalls nicht getan!

Ganz normales Armierungsgewebe ( grob bis Fein ) wie in D auch auf Dämmaterial verwendet wird . Toll das sie mal etwas von Asbest gehört haben , ist seit jahrzehnten nicht mehr am Markt .

"nur genau dieser Teil wurde nicht gemacht"

"Hochhaus in Kroatien"

:-)

0

Asbest in PVC Belag erkennen - Mikroskopaufnahmen

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine Wohnung zu renovieren und alte PVC-Böden zu erneuern. Zwangsläufig bin ich dabei auf das Thema Asbest in CV-Vinyl gestoßen. Der Boden in meiner Wohnung wurde anfang 1980er Jahre verlegt und könnte somit noch Asbest enthalten.

Eine Probe des Bodens hat folgende Eigenschaften:

  • die unterste Schicht bleibt nach dem Versuch in abzuziehen fest am Estrich kleben
  • Oberfläche, Dicke und Farbe der untersten Schicht ähneln vergilbten Papier
  • Die Schicht lässt sich zwar entzünden, aber der verbrannte Rest sieht noch irgenwie filzig aus

Da mir ein Lichtmikroskop zur Verfügung stand, wollte ich zuerst selber mal einen Blick darauf werfen um mir ev. Laboralalysen zu ersparen, hier die Bilder:

Das erste Bild zeigt das Material bei ca. 300-facher Vergrößerung, es sind Fasern mit einem Durchmesser von ca. 2...6 Mikrometer erkennbar. Die Enden der Fasern sich zumeist glatt und normal zur Längsrichtung.

Das zweite Bild zeigt das Material im verbrannten Zustand, hier sind die Fasern noch deutlicher zu sehen.

Bild drei zeigt bei gleichen Einstellungen eine Asbestschnurprobe zum Vergleich. Es sind Faserbünden von mehreren Mikrometern erkennbar, sowie auch einzelne Faser die jedenfalls eine Dicke von unter 0,5 um haben. Die Enden der Fasernbündel sind nicht glatt, sondern mit einem gerissenen Seil vergleichbar.

Nachdem ich auch diesen Beitrag (http://www.gutefrage.net/frage/asbest-in-pvc-bodenbelag-rem-aufnahmen-und-edx) gelesen hatte, würde ich meinen, dass es sich bei meiner Probe auch um ungefährliche Glasfasern handelt.

Aber ich bin nun mal keinvFachmann auf diesem Gebiet, vielleicht kann hier jemand dazu was sagen der mehr Ahnung davon hat.

MfG und Dank Rüdiger

...zur Frage

Asbestkleber raus oder nicht, befindet sich noch Asbest in der Wohnung?

Hallo, wir haben kürzlich eine Wohnung gekauft. Der Vorbesitzer hat bereits fleißig renoviert. Unter anderem hat er von Küche und Flur die Floorflexplatten selbst herausgerissen und entsorgt. Dies konnten wir anhand Renovierungsbildern sehen, er selber wusste nicht dass es sich um Asbesthaltige Fliesen handelt. Nun zu unserer Frage. Die ganze Wohnung stand danach 3 Monate leer und wurde dann komplett neu verputzt und gestrichen. Sollten beim Rausreisen der Platten (Laut Bilder ging "nur" in kleiner Teil von etwa 30 % kaputt) eine höhere Anzahl von Fasern freigesetzt worden sein, sind diese, nun ca. ein Jahr später nach Streichen,... immer noch in hoher Anzahl vorhanden, oder ist dies eher unwahrscheinlich?

Der Vorbesitzer hat den schwarzen Kleber unter den Fließen drin gelassen, darauf eine Dämmpappe von 2 mm und Laminat verlegt. Wir haben an einer Seite eine Leiste entfernt und vorsichtig ein Stück Kleber untersuchen lassen, dieser enthällt auch eine "geringe" Menge Chrytosil-Asbest. Kann der Asbest trotz Fussboden in die Wohnräume gelangen? Um den Kleber abschleifen zu lassen müssten wir die komplette Küche + Türen im Flur herausreisen.

Vielen Dank schonmal

vg Steffi

...zur Frage

HWL-Platten (Heraklith) mit Asbest als Bindemittel?

Hallo,

ich habe in unserer Garage Dämmplatten entdeckt, die für mich "gefährlich" aussehen. Augenscheinlich handelt es sich um HWL-Platten, auch Heraklith- oder Sauerkrautplatten genannt. Diese bestehen im Normalfall aus Holzwolle und einem mineralischen Bindemittel wie Zement oder Magnesit - somit sind sie ungefährlich. Bei diesen Exemplaren lässt sich jedoch ein deutlicher Grau/Blaustich erkennen. Auch die hellen Flecken auf den Holzfasern sehen anders aus als HWL-Platten auf Bildern aus dem Internet (sofern das hier überhaupt HWL-Platten sind). Besteht bei diesem Material Grund zur Sorge, dass es sich womöglich um Asbest handelt? Wann die Decke damit ausgekleidet wurde, kann ich leider nicht sagen. Die Fasern lassen sich nicht entzünden, sondern glimmen nur.

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Asbest bei Hausstaubanalyse gefunden/nachgewiesen. Ist eine Aktion nötig?

Hallo zusammen,

wir haben uns ein Haus aus den 60ern gekauft und sind kräftig am renovieren. Irgendwann sind wir auf das Thema Asbest in älteren Häusern gestoßen. Nun wurde uns da schon etwas mulmig und haben eine Hausstaubanalyse auf Asbestfasern machen lassen.

Das Ergebnis der Prüfung:

Es wurde Chrysotil gefunden FA: 17,8/1 ZW: 80 Belastungsklasse: 1

FA: Ausgewertete Probefläche bei Vergrößerung 300x - 400x / Vergrößerung 1000x - 3000x in mm²

ZW: Gewichtetes Zählergebnis in Fasern/cm²

Belasungsklasse: ?

Bei der Bewertung: Asbestfasern auf der beprobten Oberfläche nachgewiesen (Klassenziffer 1 nach VDI 3877 Blatt 1)

Nun, ich hatte die Probe auf dem Schrank im Wohnzimmer genommen und hab die 1 cm² große Klebefläche 3x nebeneinander aufgedrückt, da nur eine mäßige Staubschicht vorhanden war.

Aber jetzt zu meiner eigentlichen Frage: "Müssen wir uns hier jetzt ernsthaft Gedanken machen oder ist der Wert in einem noch vertretbarem Bereich?"

Hab jetzt schon längere Zeit im Netz recherchiert aber keine wirklich befriedigende Antwort gefunden.

Es wäre super wenn sich unter Euch ein "Wissender" befindet, der mir hier etwas weiter helfen könnte.

Vielen Dank schon mal im Vorab für Eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?