Faschingsverkleidung mit passender Fußbekleidung oder eher dem Wetter angepasst.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Fasching ist zwar nicht meine sache, aber ... richte dich doch einfach erstens nach dem wetter, zweitens danach, wie lange du draußen bist. Bei plusgraden ist (für mich) barfuß "dem wetter angepasst", vielleicht gilt das nicht für alle.

Du kennst deine kältebeständigkeit selbst am besten; wenn es dir nichts ausmacht, fällst du barfuß im sommerlichen kostüm sicherlich aus der menge heraus. Allerdings, auch wenn es keinen frost haben sollte, ist der splitt auf den straßen ggf. unangenehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, dass kannst du nur allein entscheiden. Du kannst dir hier glaube ich nur die "Empfindungsmeinungen" von anderen holen. Oder geht es dir mehr darum, was andere denken wenn du barfuß unterwegs bist?

Mir persönlich wäre das einfach zu kalt. Ich mache das nur im Sommer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin der Meinung wenn es drinnen ist ist es okay offene Schuhe zu tragen aber trausen doch eher zuhe Schuhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall dem Wetter angepasst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich deine Fragen so ansieht, kommst du ganz schön, ähn, barfußaffin rüber xD

Die meisten Vanillas bevorzugen für den Straßenkarneval wohl eher warme, geschlossene Schuhe. Schließlich wollen wir nicht an Aschermittwoch mit Grippe im Bett liegen  ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earby1975
03.02.2016, 10:39

Ja ich bin barfußaffin, da ich für mich herausgefunden habe, dass es sehr gesund ist und vorallem auch den Gelenken und dem Rücken gut tut.

Grippe habe ich nur bekommen, wenn ich mit Menschen Kontakt habe die sie schon hatten. Da war die Fußbekleidung relativ egal, weil dass den auslösenden Viren ziemlich egal ist.

2

Was möchtest Du wissen?