Familienstreit durch einen 91. Geburtstag

7 Antworten

Wenn die Oma am Dienstag Geburtstag hat und um 18.30 Uhr zum Essen einlädt, hat die Oma recht. Warum sollte Oma an einem anderen Tag zum Essen einladen und vielleicht an ihrem Geburtstag alleine zu Hause sitzen. Oder zwei oder drei Leute einladen, die anderen am Donnerstag und den Rest am Wochenende. Quatsch. Wer nicht zum Geburtstag kommen kann, muss es halt lassen. Fußballtraining kann mal ausfallen, 2 Kinder hat man an jedem Tag und nicht nur an manchen Tagen. Oma hat Geburtstag und Oma macht das, wann sie will und nicht wenn andere wollen.

hier geht es doch gar nicht um Oma sondern um ein Machtspiel das auf dem Rücken der armen Oma ausgetragen wird. Ihr solltest euch alle am Riemen reissen. Man kann auch unter der Woche mal für ne stunde zum Essen gehen wenn Oma eionlädt. und das an dem Abend wo sie es möchte und nicht 2 Wochen später. Ich bin sicher, dass, wenn es ums Erben geht, alle plötzlich Zeit haben. also nehmt euch nicht so wichtig und geht da hin wenn sie euch schon einlädt. egal an welchem Tag. Und Kinder sollten nicht immer für alles die Ausrede sein - soviel zu Spaken A ;-))))

Also du meinst B...Denn A konnte ja an jedem Tag und das es an dem einen Samstag nicht ging wo Enkelkind B nur konnte ist doch verständlich wenn der Opa seiner Frau Geburtstag hat und da auch schon feiert.

0
@Danny8888

Upps, sorry, stimmt....ich mag B nicht ;-))))

0
@tapri

Und du hast vollkommen recht...ich denke auch es ist ein Machtspiel von Enkelkind B.

0
@Danny8888

aber fussballtraining als "entschuldigung" vorzuschieben, ist besser?

0
@imba1963

Auf gar keinen Fall. Es ist vielleicht unverständlich geschrieben aber es war ja ebenfalls Enkelkind B was das Fußballtraining vorgeschoben hat.

0

Der Text ist sehr verwirrend XD aber ich würde ( falls du eine neutrale person bist ) einfach mal mit beiden parteien sprechen.. vllt kannst du ja auch mal alle einladen ( wenn alle zeit haben) und dann sollen die sich aussprechen

Was möchtest Du wissen?