Fairmount GmbH Inkasso forderung von Fakehub/Realitykings?

2 Antworten

Du brauchst nichts zu machen. Diese Forderungen sind m.w noch ein geklagt worden. Falls ein gerichtlicher Mahnbescheid kommen sollte widersprichst Du fristgerecht vollumfänglich und begrundungslos. Widerspruchsformular ausfüllen ( Punkt : ich widerspreche der Forderung insgesamt) und ans zuständige Mahngericht schicken. Diesen Widerspruch nicht wieder zurück ziehen.

Am besten nochmal Posten.

Rechne mit vorher mit weiteren Bettelbriefen auch von RAs ( wehnert)

Was meinst du genau mit: (m.w noch eingeklagt worden)?

1
@krisi297

Sorry , das " nie" hab ich vergessen :-/

( Da sieht man mal was ein einziges Wort bedeuten kann)!

1

Achso hast du dir die Scans von den Briefen und die Email in meinem Freigegebenen Ordner unter dem Link angeschaut vll. hilft das?

1
@krisi297

Ja ! Schau Dir Mal den Firmensitz des Auftraggebers an bzw googel mal nach ob es überhaupt schon mal zu einer Klage gekommen ist. Auch in Urteilsdatenbanken wie z.b jurion ist nichts. Falls man Dich anrufen sollte : Auflegen.

1
@EXInkassoMA

Update: Hab noch paar mal von Einem Rechtsanwalt dann die Aufforderung bekommen zu bezahlen sonst würde man vor Gericht usw. bei jedem neuem Brief sind die mit der Forderung runtergegangen und jetzt angeblich die letzten Warnungen bevor ans Gericht geht per Email. Unter dem alten Link sind die neuen Bilder der Email Screenshots: Link (Auer_Witte_1 und Auer_Witte_2)

0

Und was haste gemacht?

Hab Sie weiterhin ignoriert, wollten als weniger als vorher also nehme ich das Soweit nicht mehr ernst, letztens kam ein Brief mit von wegen letzte Mahnung, dann kam noch einer mit von wegen wirklich letzte Mahnung und so ein Quatsch, usw hab Sie einfach Ignoriert und falls was vom Gericht komme widerspreche Ich dann diesem Quatsch.

1
@krisi297

Jo das sind anzocken. Man muss aufpassen wo man seine Daten preisgibt. Schauste aber immernoch solche Videos?

0

Was möchtest Du wissen?