Angebliches Zeitschriften Abo?

3 Antworten

Wie alt bist du? Wenn du U18 bist, wäre der Vertrag, sofern einer vorläge, so oder so nichtig, also hätte Grazia keine Ansprüche dir gegenüber.

Wenn du über 18 bist, würde ich das erstmal ignorieren und ggf. das Unternehmen anschreiben. Sie müssen dir nachweisen, dass du ein Abo abgeschlossen hast (Bestätigungsmail, Vertrag,...). Ansonsten, Anwalt einschalten.

Hallo, mit meiner 70 Jährigen Oma zieht diese Grazia Zeitschrift genau das gleiche ab, aber sie bekommt die Zeitschriften tatsächlich und schickt sie aber immer wieder sofort zum Absender zurück. Sie hat angeblich ein Abo über Email abgeschlossen, obwohl sie weder Wlan/Internet, noch ein Handy, Laptop oder sonstiges hat. Beim Telefonat mit einer total unfreundlichen Mitarbeiterin sagte diese dann sie haben sogar die Bankdaten meiner Oma vorzuliegen (bei der Bundesbank, obwohl sie da gar nicht ist) und abziehen tun sie ja auch nichts vom Konto, sondern schicken immer wieder Rechnungen die man überweisen soll. Am Ende des Gesprächs drohte man dann mit dem Gericht, wenn wir nicht bezahlen. Das Schreiben vom Inkasso Büro kam auch nach diesem Telefonat. Wir ignorieren es jetzt einfach und warten ob diese unseriös Firma tatäschlich vor Gericht geht um eine 70 Jährige ohne Internetzugang anzuklagen.

Nichts tun. Damit wollen sie nur Druck ausüben.

Was möchtest Du wissen?