Fahrzeug mit 3 Vorbesitzer?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo :)

Es kann passieren, dass junge Autos in wenigen Jahren schon verhältnismäßig viele Besitzer hatten ------> ich habe z.B. vor einiger Zeit einen zweijährigen Ford-Focus aus dritter Hand gesehen, wobei es für jeden Halter eine Erklärung gab: Das Fordautohaus als Tageszulassung, die hauseigene Autovermietung für ein halbes Jahr und dann ein Privatmann für den Rest. War alles nachweisbar & plausibel.

Ansonsten musst du dir das alles beweisen lassen, etwa über den Fahrzeugbrief (müssten zwei Briefe sein weil in den "Neuen" ab 2005 nur zwei Halteranschriften passen), das Serviceheft und weitere Unterlagen. Gemeinhin ist das kein Problem, wenn alles nachweisbar ist.

Allerdings sollte die Unfallfreiheit bei einem Auto, das in so kurzer Zeit so viele Halter gehabt hat, besonders gründlich geprüft werden, zur Not von externer Stelle wie TÜV oder einer zweiten Fachwerkstatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schon komisch bei diesem Auto in 3 Jahren nur 35.000 KM. Dafür kann es aber viele Gründe geben. Einen teil wird dir sicher der Verkäufer von MB erklären. Zumindest was den letzten Besitzer angeht. Der erste Besitzer war vielleicht ein Autohaus. Tageszulassung oder Vorführwagen.

Wenn alle Inspektionen gemacht wurden hätte ich bei den 3 Besitzern kein wirkliches Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 Jahre alt, erst 35.000 km gelaufen und bereits 3 Vorbesitzer? Ich wäre skeptisch. Du kannst Dich ja mit den Vorbesitzern in Verbindung setzen und nachfragen, was da war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Polabo
24.11.2016, 14:15

Ich kauf das Auto von einem Mercedes-Händler! Er hat mir nur gesagt, dass eine Privatperson davor das Auto gefahren ist.

0

In 3 Jahren nur 3 Besitzer und so wenig gelaufen? Klingt als wollte jeder der 3 die Karre so schnell wie möglich wieder los werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Polabo
24.11.2016, 14:18

Hab ich mir auch gedacht bzw. denke ich mir!

Das Auto Kauf ich aber von einem Mercedes-Händler und bekomme dann da auch die Junge Sterne Garantie! 

Deshalb weiß ich nicht, was genau ich jetzt machen soll haha 

0

Ich hätte auch bedenken, wenn ein Fahrzeug im Schnitt nach einem Jahr und 10'000km wieder verkauft wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Polabo
24.11.2016, 14:16

Klar das macht mich ja auch etwas stutzig und nervös..

Aber auf anderer Seite, das Fahrzeug Kauf ich ja von einem Mercedes-Händler und bekomme da die junge Sterne Garantie!

0

Das Fahrzeug wird noch von Privat gekauft sondern vom Mercedes-Händler und da bekomme ich auf das Auto die junge Sterne Garantie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?