Fahrschule, Fahren - wie vermeide ich starkes bremsen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Lass deine Ferse auf dem Fahrzeugboden, und betätige die Bremse aus dem Fußgelenk heraus. So hast du mehr Möglichkeit, das Bremsen zu dosieren. Wenn du ohne Ferse auf dem Fahrzeugboden einfach voll auf die Bremse latscht, ist es klar, dass das recht stark abbremst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üben. Vielleicht bei der nächsten Fahrstunde den Fahrlehrer bitten, dass ihr irgendwo hinfahren könnt, wo du mal bewusst bremsen kannst.

Das Problem hatte ich sogar als erfahrener Autofahrer, als ich meinen 18 Jahre alten Audi verkauft und mir nen relativ neuen Renault Megane gekauft hab. Die Bremse ist da so empfindlich, dass ich die ersten Tage immer fast das Lenkrad geknutscht hab, wenn ich irgendwo anhalten wollte. Man gewöhnt sich aber dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt mit der übung,musst eben erst ein gefühl dafür entwickeln.deshalb gibt's doch fahrschulen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Austesten. Jede Bremse hat ein etwas anderes Verhalten. Wo der jeweilige Punkt ist, merkt man mit wenig Übung. Mach dir keinen Kopf und warte die weiteren Stunden ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger feste aufs Bremspedal treten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Stress. Du wirst dich in den nächsten Stunden an den Wagen gewöhnen und den richtigen Bremsdruck finden. Das kommt oft vor. Alles wird gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist leider eine Sache der Übung. Die Bremse ist auch bei jedem Auto anders. Aber du wirst schon schnell ein Gefühl dafür bekommen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist alles übungssache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?