Fahrradschlauch ständig kaputt

4 Antworten

Erstmal "Daumen hoch" für Dein Vorhaben, mehr Rad zu fahren.

Du musst kontrollieren, ob Du ein Loch aufgrund eines Durchstichs (Scherbe, Dorn, ö.ä.) hast oder ob sich der Schlauch aufscheuert.

Die Hinweise zu der herausstehenden Speiche unbedingt beachten, außerdem kann natürlich Deine Isoband-Flickerei wieder verrutscht sein. Weitere Pannenursachen sind - neben einem nicht sehr pannensicheren Reifen: Durchschläge wg. zu wenig Luftdruck; Dreck, Steinchen usw. im Reifen; Fehler bei der Montage (Schlauch eingeklemmt) und und und

Nützliche Tipps gibt's in den Werkstattbereichen von bike-magazin.de, tour-magazin.de oder den Kollegen von Trekkingbike, z.B. alles rund ums Laufrad hier: http://www.trekkingbike.com/tbo/trekkingbike_artikel/show.php3?id=488&nodeid=116&subnav=2

Viel Erfolg und lass Dir nicht die Motivation am Radln rauben.

Wenn der Ärger zu gross zu werden droht, dann finde ich es auch noch günstig das ganze Rad auszubauen und zu einem Fahrradfritzen zu bringen - der möchte nämlich dass man wiederkommt und bisher bin ich so schon viele Probleme losgeworden, meist unter 10,-€, was ich günstig fand. Mittlerweile gibt es da ein gewisses Vertrauensverhältnis, weshalb ich immer erst mal bei ihm anrufe und er mir oft eine Idee gibt, auf die ich nicht gekommen war. UNTER DEM STRICH rechnet sich das wohl für beide Seiten.

Und noch was: Halte beim nächsten schlauch-Ausbau wegen Panne oder fehlender Luft ein Stück Isolierband oder - noch besser - Heftpflaster bereit. Wenn du dann den Mantel von der Felge gehoben hast, klebe am Ventil das Pflaster auf den Schlauch und nimm erst dann den Schlauch heraus. Wenn du dann unter Wasser die "Sprudelquelle" entdeckt hast, kannst du den Schlauch neben das Rad legen (natürlich das Pflaster wieder neben das Ventil legen !) um dann das nahe Umfeld der schadhaften Stelle genauestens zu untersuchen. Ich habe übrigens um jeden Schlauch einen relativ weichen Wollfaden geknotet - den kann ich dann immer auf die Sprudelquelle (das Loch) schieben und finde somit das Loch auch wiedr wenn keine Luft mehr deutlich fühlbar auströmt. So ein Wollfaden schadet dem Schlacuh meines Wissens nie aber das Wiederfinden des Lochs ist schon deutlich einfacher, weil auf dem Schlauch ja kein Kuli was hergibt. Also: Wollfaden so verknoten, dass er bei vollem Schlauch nicht selbst verrutscht; wenn dann unter Wasser das Loch gefunden ist, sofort den Knoten des Fadens über das sprudelnde Loch ziehen und schon hat das Suchen eine Ende. Wenn man derart die Schadensstelle lokalisiert hat, kann man auch genauer sagen, ob der Schaden auf der Felgen- oder auf der Mantelseite ist, also innen oder aussen. Sollte es dann wirklich die "hervorragende" Speiche sei, muss diese dauerhaft unschädlich gemacht werden. Icxh würde einen benutzten Kaugummi drüberkleben bis nichts spitzes mehr auch nur andeutungsweise fühlbar ist und dann den Kaugummi wiederum mit (Kaugummi-)Papier abdecken so dass er nicht am Schlauch kleben kann. Bei mir klappt das alles - aber es ist sicher nicht das Weltrettungsrezept ;c)

Ach so: Zum Aufhebeln des Mantels BITTE nichts spitzes wie z.B. Schraubenzieher (Schraubendreher) verwenden; wenn man die dann auch beim Wiedereinlegen verwendet, um den Mantel erneut über die Felge zu stemmen, kann's neue Löcher machen. Nur ganz alte, ausgelutschte (also: abgerundete) Werkzeuge dürfen zur Not hierfür benutzt werden.

bist du mit dem Rad gefahren, bevor du das erste Loch hattest? wenn ja, kann es sein, dass du dir eine Scherbe oder einen spitzen Kiesel in den Mantel gefahren hast. Um das herauszufinden musst du nur den Mantel umstülpen und nach und nach abtasten/kontrollieren. Hierbei werden Scherben im Mantel sichtbar und du kannst sie entfernen. das Problem bei so etwas ist immer, dass (trotz wechsel/flicken des Schlauchs) die Scherbe/der Kiesel im Mantel bleibt, und wenn man den neuen schlauch dann aufpumpt, dann wird er gleich wieder aufgerieben. Ein fehlendes/verrutschtes Felgenband halte ich nicht für die Ursache für ein Loch im schlauch, da die Felge an den Befestigungen der Speichen eigentlich nicht so scharfkantig ist, dass sie einen schlauch aufreiben könnte, zumal solche Fahrradschläuche ziemlich robust sind.

8

Den Matel habe ich überprüft! Dort ist nichts zu finden! Die Stelle an der das Felgenband verrutscht ist, ist aber schon sehr scharfkantig und die Speiche steht schon eine paar Millimeter nach Innen...

0
23
@Binengel

Wenn die Speiche aus dem Felgenbett vorschaut muß das vorschauende Ende abgeschliffen werden (Schlüsselfeile, Minischleifer). Das offene Ende der Speiche wird sich auch durch Felgenband drücken!

0

Fahrradreifen platt, aber kein Loch?

Moin!

Mein Hinterreifen am Fahrrad war nach dem Aufpumpen immer 2-3 Tage wieder ziemlich platt. Zwar nicht komplett platt, aber so, dass man es schon deutlich gesehen hat.

Habe also den Schlauch raus genommen und untersucht, aber konnte kein Loch finden (auch das Ventil schien ok zu sein). Habe den Schlauch dann mal alleine ohne Mantel aufgepumpt und 2 Tage liegen lassen und er hat keine Luft verloren.

Als ich dann aber wieder das Hinterrad zusammen gebaut habe, war nach 3 Tagen wieder die Luft weg...

Woran kann das liegen? Danke für Antworten!

...zur Frage

Passt der Fahrradschlauch?

Hallo ich habe derzeit einen Platten in meinem Vorderrad. Deswegen habe ich nun den kaputten Schlauch rausgeholt. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich noch einen unbenutzten Fahrradschlauch besitze nur weiß ich nicht, ob er passt vielleicht kann mir hier jemand helfen. Mein kaputter Schlauch hat die Größe: "28 - 28/47-622/635 Mein anderer unbenutzter Schlauch hat die Größe: 28/27" (28/40-622/630) Vielen Dank im Voraus !

...zur Frage

FahrradSchlauch, ich Blicke nicht durch!

Hey! Ich brauche einen neuen Schlauch! Darauf steht leider nix aber auf meinem Schlauch vom Hinterrad steht folgendes: 28X1.3/8-1.75

Leider finde ich genau sowas nicht. Könnt ihr mir sagen für welche anderen Bezeichnungen das steht oder welche Schläuche generell passen? Das war ein recht schmaler Reifen...ich hab echt keinen Plan :-(

...zur Frage

Wo bleibt die Luft im Fahrradschlauch?

Des öfteren habe ich ein Fahrradreifenschlauch vom Rad heruntergenommen, dieweil ich selbigen schon ein paar mal geflickt habe. Den habe ich auch im Wasser geprüft, es kommen keine Luftblasen heraus. Nach ca. 1 Woche ist er wieder platt. Kann das an der chinesischen Made liegen, der Schlauch hat ein Aufdruck.: Made in China?

...zur Frage

Was ist an meinem Fahrrareifen kaputt?

Mein Fahrrad ist 1 Jahr alt, ich habe vor 1 Woche mein hinterreifen des fahrrad flicken, da es ein Loch hatte. Ich musste ca. Aller 3 Stunden neu aufpumpen, da jedes mal die luft ganz raus war. Gestern ist mir das Ventil kaputt gegangen und ich hab den Schlauch halb rausgebaut und überprüft (ein Eimer mit Wasser und den aufgepumten Schlauch reingemacht um zu schauen ob er ein Loch hat) er hat kein Anzeichengemacht das er ein Loch hat, also hab ich mir ein neues Ventil gekauft und es draufgesteckt, ich hab's aufgepumpt es hielt und nach 5 Minuten ca. War die luft wieder ganz raus. Was kann Ich machen um zu helfen, Ich hab nicht das Geld um mein Fahrrad beim Profi abzugeben.

...zur Frage

Hilfe: Fahrradreifen verliert permanent Luft bis ca. 1 Bar. Woran kann es liegen?

Hallo, kann mir jemand verraten, warum meine beiden Fahrradreifen immer Luft verlieren? Es ist kein Loch in den Schläuchen, die Ventile sind nicht undicht und die Mäntel weisen auch keine Beschädigungen auf. Ich habe jetzt einen neuen Schlauch eingebaut, selbes Problem.

Die Schläuche verlieren immer Luft, bis nur noch etwa 1 Bar Druck drauf ist. Dann bleibt es stabil.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?