Fahrrad fahren mit Französischer Bulldogge?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese armen Tiere wurden so schlimm gezüchtet, dass sie tatsächlich schlecht Luft bekommen. Sport mit diesem Hund auf jeden Fall mit einem richtigen Tierarzt abklären.

das ist eine gute idee!

ich finde es auch nicht gut sich so einen hund anzuschaffen! aber die kleine soll ja deshalb jetzt nicht nur in der wohnung vergammeln :-/

0
@MeliS1998

Naheliegend. Wenn Du ihn auspowern willst, lass ihn seinen Geruchssinn nutzen und verstecke Leckerlies oder einen Ball im hohen Gras. Das strengt ihn auch an, ohne Atemprobleme.

0
@Amsterdammulle

das mit den leckerlies verstecken haben wir schon versucht, leider riecht sie die überhaupt nicht! :-(

0
@MeliS1998

Versuch ihr Spiele zu "basteln", zum Beispiel ein Leckerlie irgendwo einwickeln, während der Hund zuschaut, und es sie dann auspacken lassen ;) Oder unter kleine Hütchen (geht auch mit Plastikbechern etc.) Leckerlies (bzw. damit sie nicht zu dick wird vllt ein kleiner Teil des Trockenfutters ^^) "verstecken". Oder einfach einn paar Tricks beibringen. Es gibt viele Möglichkeiten, und im Internet wirst du auch super schnell fündig, da gibt es viele kreative Ideen :D

0

Nein, eine französische Bulldogge ist ganz bestimmt kein Fahrradhund! Es gibt aber doch sooo viele Möglichkeiten, den Hund auch ohne Fahrrad auszupowern. Erkundige dich doch einmal auf dem Hundeplatz/Hundeschule. Wie wäre es z.B. mit Fährtenarbeit? Auch hier bekommst du genaue Anleitung auf einem Hundeplatz! LG manteltiger

Fährtenarbeit mit einer Bulldogge? Mal was anderes :D

0

Davon würde ich abraten. Wegen der Atemnot, sprich der kurzen Nase, dieser Rasse. Leider ist das eine Rasse, die durch dieser Größenwahnsinnszucht das ausbaden kann, was der Mensch schön findet.

Dann mußt du halt mehrmals am Tag mit ihr Ball spielen. Oder du schaust mal in deiner Nähe nach einem Hundeplatz, wo Hundesport ohne Tunierhintergrund anbietet.

LG spieli

Mit Verlaub: Bist Du verrückt? Das ist kein Hund zum Laufen und keiner zum Radfahren. Zu schwer und darüberhinaus auch noch durch mißgebildete Atemwege gehandicapt.

wenn ich verrückt wär würd ich es einfach machen und nciht vorher erkundigungen einziehen, ob es möglich ist -.-

0
@MeliS1998

Ich sagte ja: "Mit Verlaub". Nee, laß das besser bleiben. Unser Nachbar hat so einen Hund, der übergibt sich schon,wenn er mit meinem Hund ein bißchen gerannt ist.

0

Was möchtest Du wissen?