fahren mit abgelaufen kennzeichen

9 Antworten

Ein Kurzzeitkennzeichen gilt bis max 5 Tage, dann sollte das Fahrzeug richtig zugelassen sein. Ich frage mich warum du das nicht gemacht hast. Dann hat dir die Polizei nach 14 Tagen das Kennzeichen weggenommen und du hast dir ein anderes Kurzzeitkennzeichen geholt. Warum denn, verstehe ich nicht. Es war doch genügend Zeit, das Fahrzeug richtig zuzulassen. Wegen solcher Leute geben manche Versicherer keine KKZ mehr raus, bzw. werden die Dinger immer teurer. Eine fette Geldstrafe finde ich angebracht. dann noch Fahrverbot und Führerscheinentzug.

als mitarbeiter einer kfz-zualssungsbehörde: meinst du kurzzeitkennzeichen? wenn ja, hast du jetzt ein großes problem: es liegt ein kennzeichenmißbrauch und verstoß gegen das pflichtversicherungsgesetz vor. das kann teuer werden, es wird ein strafverfahren geben und der richter legt dann die strafe fest. kann bis zu 3.000 euro kosten, fahrverbot, und führerscheinentzug.

Ja kurzkennzeichen war das :" ich habe es vom landratsamt gekauft und als es abgelaufen wurde " wurde ichdan angehaten von den Polizisten " und nach 2 wochen.wurde ich geblitzt mit mein neues kurzkennzeichen wo ich.noch mall.neu kaufen.musste da ich das auto abhollen muss in freiburg.und als der nummernschild abgelaufen war wurd ixh.noch.mall geblietzt

Was möchtest Du wissen?