Das ist doch egal ob du Grundbesitzer oder Mieter bist. Die Hunde haben keinen zu belästigen. Sie können auch im Haus auf dich warten, wenn sie draußen bellen. Wozu hast du 4 Hunde, wenn du nicht zu Hause bist?

Die Nachbarn sind zu Hause und müssen das Gekläffe deiner Hunde nicht hinnehmen.

...zur Antwort

Juckt ihn wahrscheinlich, das kann eine Ohrenentzündung sein. Hält er auch den Kopf schief? Geh zum Tierarzt damit. Von alleine wird es nicht besser.

...zur Antwort

Du hast Probleme!

Hunde gehören nicht ins Bett und fetichiss.

Jedenfalls nicht in mein Bett. Jeder Hund hat sein eigenes Bett und meins ist tabu.

Der Bursche probiert halt aus wie weit er noch gehen kann. Irgendwann liegst du vor deinem Bett und er drin. Dann kannst du rumheulen und es wird dir ein Trainer empfohlen, der den Hund für viel Geld aus deinem Bett in sein Körbchen befördert.

...zur Antwort

Dobermänner sind so eine Sache. Die werden nicht sehr alt, da viele Herzprobleme haben. Oder Tumore.

Der Flat ist ein Apportierhund mit Jagdtrieb.

Ich würde keine der beiden Rassen wollen.

...zur Antwort

Habt ihr keinen Zeckenschutz? Gib ihr eine Pravecto, dann trocknen die Zecken nach dem ersten Blutstropfen ein.

An sonsten gut festhalten den Hund und dann die Zeckenzange anlegen. Soooo empfindlich ist eine Nase nun auch nicht.

...zur Antwort

Nein, außerordentlich kündigen kannst du deswegen nicht.

Welche Gesellschaft ist das?

Vielleicht hast du etwas falsch verstanden?

Eigentlich gibt es keine Probleme mit Kaskoversicherungen. Oder hast du einen sehr speziellen Wohnwagen?

...zur Antwort

Warum spekulierst du hier rum?

Dafür gibt es Anwälte. Diese sollten im Idealfall die Scheidung im Sinne ihrer Mandanten begleiten.

...zur Antwort

Ich hasse einkaufen.

Ständig räumen die ihre Läden um. Damit man sich erst zurecht finden muß und noch dies und das mitnimmt.

Aber in Corona Zeit ein Schild hinstellen: Bitte halten sie sich nicht länger hier auf als es notwendig ist. Oder: Diese Bank darf nicht benutzt werden.

Was hatten wir mal? Einkaufskultur? Also nicht nur einkaufen, auch noch die Sinne anregend, bildend, man wird satt am Imbis, möchte sich den ganzen Tag in einem Center aufhalten, vergleichen, entspannen...

Habe ich noch nie verstanden. Ich habe keine Zeit für Kultur beim Einkauf. Bin lieber auf dem Wasser als im Supermarkt. Einkauf ist ein notwendiges Übel.

Es gibt so viele schönere Hobbys.

...zur Antwort

Kommt auf den Film an.

Und wieso schamlos ausnutzen? Wenn sie will, dann will sie. Und wenn nicht, dann ist das eben so.

Du tust ja als hätte die Frau keinen eigenen Willen mehr. Blos weil sie sich gerade getrennt hat. Wieso willst du mit einer Dame in dieser Verfassung Sex?

Vergiss das Kondom nicht.

...zur Antwort
Ja, weil...

Bis jetzt sind wir noch glimpflich davon gekommen.

Wenn ab dem 25.Mai die Menschen aus anderen Bundesländern einreisen dürfen, dann wird es bestimmt wieder einige Coronaherde geben.

Aber nun sind die Gesundheitsämter darauf vorbereitet und wissen wie man schnell eingrenzen kann.

Wenn alle mitspielen.

...zur Antwort

Was wenn man keine Hundesteuer zahlt?

Also ich finde das nh Frechheit dass Geld von hundehaltern abgezockt wird und es am Ende nicht mal für Hunde investiert wird. Keine Sorge wir zahlen immer alles. Aber ich sehe es einfach nicht ein. Wir können doch nicht vom Staat gezwungen werden einfach mal Geld zu schenken ohne irgendeinen Grund. Das ist kein Sozialstaat mehr das ist einfach ehrlich das letzte. Und da schäme ich mich echt in Deutschland, einem so fortgeschrittenen Staat, frech ausgeraubt zu werden. Ich finde steuern schon schlimm genug aber da hat es ja wenigstens einen Sinn und ist für unser Wohl. Hundesteuer nicht. Wenn das nur 40€ im Jahr wären und das Geld in Hunde investiert werden würde (freilaufflächen, Schilder, Reinigung, Zubehör usw) hätte ich kein Problem. Aber einen Hund als Vorwand zu nutzen um die Gemeinde reicher zu machen ist doch einfach peinlich? Und dann nutzen die noch Listenhunde als Vorwand um noch mehr Geld zu machen obwohl es wieder mal keinen Sinn macht.
kann man sich irgendwie dagegen wehren? Die müssen mir doch einen Grund nennen wieso ich denen einfach Geld schenken soll. Die können doch nicht ohne Argumente oder Gründe Geld verlangen. Was wenn man es nicht zahlt? Kann man dagegen vorgehen?

und nein es geht nicht darum dass es zu teuer ist sondern ums Prinzip dass der Hund als Vorwand genutzt wird um Geld zu kriegen weil sie genau wissen wieviele Hundehalter es gibt. Das ist doch systematisch geplant, wenn es genauso viele pferdehalter Gäbe müssten die bestimmt auch steuern zahlen.
und Geld abzuzocken als Grund damit sich Leute keine Hunde anschaffen ist auch dumm, wenn jemand sich einen Hund leisten kann liegt es nicht an den 40-120€ im Jahr. Ausserdem sollte in Deutschland jeder das Recht haben sich Haustiere anzuschaffen wie man will ohne eingeschränkt zu werden. Oder gibt es bald noch kindersteuer? Es ist so lächerlich.

sieht das noch jemand so ?

...zur Frage

Was du empfindest, ist (bildlich) einen feuchten Kericht wert. Bitte nicht hochfahren. Die Hundesteuer kann beliebig festgelegt werden, sie ist ein Zubrot und darf für alles Mögliche verwendet werden. Ist nicht zweckgebunden.

Auch ihre Höhe darf in bestimmtem Rahmen festgelegt werden.

In Städten und für den Zweithund ist sie (oft erheblich) höher, als in Dörfern und für den Ersthund. Bei Züchtern gelten m.u. andere Regelungen.

...zur Antwort

Nein, die gehen nicht jämmerlich ein und ihre Milch fließt auch nicht von selbst aus dem Euter. Die Zitze ist ein Muskel. Wird der nicht mechanisch geöffnet, dann bleibt er geschlossen.

Was genau mit der Milchkuh passiert, wenn sie nicht gemolken wird, hängt davon ab, wie lange sie schon Milch gibt. Je länger um so weniger schwer wird es für die Kuh. Hat sie gerade erst gekalbt, dann kann es durchaus zu schweren Euterentzündungen kommen.

Gibt sie bereits länger Milch, dann wird das Euter auch steinhart, es tut der Kuh weh. Jedoch kann ihr Körper das eher tolerieren. Damit läuft sie 2 Tage rum, dann geht es ihr besser und es wird keine Milch mehr produziert.

Ist sie bereits neu gedeckt und hat z.B. schon 6 Monate Milch gegeben, dann versiegt einfach die Milchproduktion.

...zur Antwort

Naja, wenn du so etwas nicht hast, kannst du auch nichts angeben. Die Bundeswehr fragt doch nicht im Ernst nach solchen Dingen. Du bist wohl ein Spaßvogel?

Oder du hast etwas falsch verstanden.

...zur Antwort

Unterwanderung des einfachen Volkes?

Wer soll das sein?

Du reitest auf der Verunsicherung der Menschen herum. Was ich verwerflich finde.

Um dir trotzdem zu antworten, wahrscheinlich hinterfragen mehr Menschen solche provokanten Behauptungen.

Gutes Beispiel für Bildung. Leute, hinterfragt solche Behauptungen bitte. Das Internet ist voller Antworten.

...zur Antwort

Du kannst da angeben was du willst. Es wird nicht kontroliert. Also du mußt keinen Pa vorzeigen.

Ist blos doof, wenn dein Tischnachbar infiziert war. Dann kannst du nicht informiert werden. Dir vielleicht egal. Bitte denke auch an deine Kontakte die z.B. Allergiker sind oder sonstwie vorbelastet. Für diese Personen gibst du letztendlich deine Daten preis.

...zur Antwort