Externe Festplatte Besitzer ändern

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Güte! Wollte grad einer Freundin einen passenden Link mit Hilfe zu diesem Problem raussuchen und dann seh ich sowas hier. - Also wenn man keine Ahnung hat, sollte man sich doch lieber bedeckt halten.


Hab jetzt selbst mal ein kleines Tut geschrieben um auch anderen hierbei zu helfen. - Das Problem ist dass das einfache Vergeben von Zugriffsrechten für "bestehende" Gruppen- und Benutzernamen hier nicht fruchtet, da es sich um ein neues System mit "anderen" Besitzern handelt. Gerade bei einem Datentransfer von zum Beispiel XP auf Windows 7 sieht man der Tatsache ins Auge seine Daten zwar lesen, aber nicht schreiben zu können. In diesem Fall muss man komplett neue "Gruppen- und Benutzernamen" angeben. Auch wenn sich diese auf den ersten Blick nicht geändert haben (selber Benutzername). - Dies machen wir wie folgt:


  1. Arbeitsplatz > rechte Maustaste auf den Datenträger > im Tab "Sicherheit" auf "Bearbeiten"

  2. Alle Gruppen- und Benutzernamen entfernen (keine Angst!)

  3. Folgende Gruppen- und Benutzernamen einzeln hinzufügen:

"Authentifizierte Benutzer"

"SYSTEM"

"Administratoren"

"Benutzer"

Dafür auf "Hinzufügen" > eine der oben genannten Objektnamen eintragen > "Namen überprüfen" > "OK" > mit den anderen wiederholen

  1. Bei alle Gruppen- und Benutzernamen die Berechtigungen setzen

Dafür den entsprechenden Gruppen- oder Benutzernamen in der Liste markieren und unter "Zulassen" überall ein Häkchen setzen (außer bei "Spezielle Berechtigungen") > "Übernehmen" > schließen > "Übernehmen"


Und wie gesagt: Ihr braucht bei der Aktion keine Angst haben dass Ihr plötzlich keinen Zugriff mehr habt oder so. Die Methode klingt brachial, ist aber eigentlich eine ganz harmlose Sache bei der nichts schiefgehen kann. - Der Zugriff seitens XP und anderen Systemen ist danach übrigens natürlich auch gewährt. Gutes Gelingen!atürlich auch gewährt. Gutes Gelingen!

Sauber DH

Ich bin mir nur nicht sicher, ob alle Berechtigungen vergeben werden sollen - also auch "Vollzugriff" (so zumindest unter Win 8 vorhanden)

Weiß das jemand?

0

Schau doch mal in was für nem Dateisystem die externe Platte ist. Wenn das NTFS oder so was ist, dann kannst Du die Platte an deinem alten Rechner noch mal anschliessen und die Zugriffsrechte auf "Vollzugriff für alle User" stellen. Wenn das Ding dann an deinem neuen Rechner funktioniert, weisste schon mal woran es gelegen hat.

Was möchtest Du wissen?