Externe Festplatte als Hauptfestplatte benutzen (mac), geht das überhaupt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ersmal (weil ich vom Fach bin und es loswerden muss): Es heißt "Terabyte" und nicht "Terrabyte". Aber das nur am Rande.

Wenn Du eine externe Festplatte anschließt, sollte auf dem Desktop am Mac ein Festplattensymbol erscheinen. Wenn Du doppelt auf dieses Symbol klickst, geht der "Finder" für dieses Laufwerk auf und Du kannst ganz normal Dateien draufkopieren oder runterkopieren. Wie beim USB-Stick.

Das Problem mit iMovie ist, dass alle Daten (Filme, Projekte, etc.) in einer so genannten Mediathek gespeichert werden. Diese Mediathek ist aus Benutzersicht nichts anderes als eine einzige große "Datei" (in Wahrheit ist es ein Ordner, aber das nur am Rande), welche in Deinem "Filme"-Ordner liegt.

Die kann man auch auf eine externe Platte "umziehen" oder eine neue auf der externen Platte anlegen. Problem ist dann, dass Du sicherstellen musst, dass die Platte auch angeschlossen ist, wenn Du mit iMovie arbeiten willst. Ansonsten sieht es für Dich so aus als sei "alles weg".

Wenn Du das alles tun willst, solltest Du die Platte auf jeden Fall erst einmal mit einem macOS-Dateisystem formatieren (dazu gibt es Anleitungen im Netz). Dann kannst Du aber keine Daten mehr mit Leuten tauschen, die keinen Mac haben, weil Windows oder Linux-Systeme das Dateisystem vom Mac nicht lesen können.

caamicada 19.01.2017, 10:17

Oh okay I'm sorry ^^ *Tera*

Danke für deine Antwort, ja genau diesen Ordner "Filme", kann ich den also auf der externen Festplatte platzieren?

Eigentlich geht's mir darum, Clips von der Elgato dort zu sicher, da dies wirklich grosse Dateien sind...

Und diese kann ich nunmal nur im Ordner "Filme" sichern... so viel ich jetzt gesehen hab...

0
caamicada 19.01.2017, 10:23

Weisst du denn auch noch gleich, warum mir denn mein lieber Mac immer anzeigt, es sei zu wenig Speicher vorhanden, obwohl die Festplatte angeschlossen ist?

Das bezieht sich ja wahrscheinlich nur auf den Arbeitsspeicher, aber wie kann ich den wieder freiräumen? Hab ja nicht umsonst ne Festplatte mit so viel Volumen geholt >.<

ich dummie

0
ohwehohach 19.01.2017, 10:28
@caamicada

Ich gehe mal davon aus, dass damit gemeint ist, dass das interne Laufwerk voll ist. Vermutlich hast Du da ja eine SSD drin und die wird halt nicht sonderlich groß sein. Was Du tun kannst? Überflüssige Dateien löschen (und damit meine ich z.B. alte Downloads, etc.) und große Dateien, die Du noch brauchst, auf die externe Platte schieben.

Ein Tipp für das Verschieben der iMovie Mediathek:

https://support.apple.com/de-de/HT203049

Wenn Du den Import der Filme von der Kamera auch mit iMovie machst, dann landen die Clips automatisch in der Mediathek. Und wenn diese auf der externen Platte liegt, "müllst" Du Dir die SSD nicht zu.

1
ohwehohach 19.01.2017, 10:34
@caamicada

Es gibt auch ein Tool namens "DiskWave". Dieses Tool zeigt an, welche Ordner welche Größe haben. Daran kann man sehen, wo Platzfresser sind. Vermutlich ist es einfach Dein "Filme"-Ordner.

1
caamicada 19.01.2017, 11:09
@ohwehohach

Vielen Dank, ich werds mir Zuhause anschauen und es ausprobieren :)

0

Ich kenne mich mit OS X nu hat so gut aus aber prinzipiell werden deine Daten/Projekte auf der Externen Festplatte gespeichert, wenn du den Speicherort angibst. Also z.B. Downloads. Wenn du was im Internet Downloadseite musst du irgendwo halt einstellen, dass es immer auf der 2. Fetplatte in einem bestimmten Ordner gespeichert wird.

Aber als Hauptfestplatte... Mhh... vllt das Betriebssystem auf die andere Festplatte installieren? Aber ich weiß nicht ob das geht bzw es ist viel Arbeit ;)

Prinzipiell musst du einfach den Speicherort der Dokumente ändern. Falls du direkt in einen bestimmten Ordner öffnen willst kannst du ja eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellen (keine Ahnung ob oder wie das bei OS X geht ;))

Aber wieso Mac? 😂 ein Mac ist nur von der Software gut 😊 aber naja ;) Mac ist einfach viel zu teuer...

yam1811 19.01.2017, 10:07

Wird die Festplatte noch erkannt ?

0
ohwehohach 19.01.2017, 10:11

Sorry, aber Deiner Antwort merkt man schon an, dass Du von macOS keine Ahnung hast...

Es geht nicht darum, dass sie das OS umziehen will. Nur wenige Dinge sind sinnloser als ein schnelles SSD-System von einer USB-Festplatte booten zu wollen.

Sie will einfach, dass die USB-Platte das primäre "Datengrab" ist. Im Prinzip stimmt das schon, was Du mit dem "Speicherort wählen" meinst. Das Problem ist aber, dass man das am Mac nicht überall kann. So werden die Photosammlung, die iMovie Mediathek und der iTunes-Medienordner standardmäßig als Bundles im Profilordner abgelegt und es ist nicht immer ganz einfach, das umzuziehen.

0
caamicada 19.01.2017, 10:11

Naja Mac weil man damit besser arbeiten kann als Youtuber ^^

Ja stimmt das war sauteuer...

oke es muss ja nicht mal die Hauptfestplatte sein, aber ich versteh nicht, wie ich bei Mac den Speicherort einrichten soll?

Also so, damit wirklich alles automatisch gesichert wird.(d.h. dass nichts mehr manuell eingestellt werden muss bei jedem Speichern)

Uff ich komm mir so doof vor...

0
ohwehohach 19.01.2017, 10:13
@caamicada

Es gibt keinen "Standardspeicherort". Viele Programme fragen bei jedem Speichern nach, wo die Datei hin soll. Und wie gesagt, die Mediatheken von Fotos, iMovie und iTunes kann man auf die externe Platte schieben.

1
yam1811 19.01.2017, 10:14

Egal ;) alles hat einen Anfang am Anfang ist man immer dumm :0

Also naja den Speicherort... mhh vllt im Festplattendienstprogramm? Irgendwie einstellen, dass man auf der neuen Festplatte alle neuen Daten speichern soll? Vllt geht das ja aber ich bezweifle es.  Also vllt in irgendwelchen Einstellungen? ;) schau mal in paar Einstellungen ;3

1

Was möchtest Du wissen?