Expressionismus und/ oder Kubismus (Picasso ) 🎨🖼?

2 Antworten

Die "Zerlegung" und Verdrehung der Formen wie im Kubismus spielt im Expressionismus keine Rolle, auch die Übersteigerung der glühenden Farben ist für den K. nicht typisch.

Die Form der Gegenstände wird im E. höchstens verzerrt und vereinfacht, aber nicht zerlegt. Die Farben orientieren sich noch am Gegenstand, werden nur ausdrucksbetont gesteigert, bei manchen Künstlern (z. B. Franz Marc, blaue Pferde) lösen sie sich bereits vom Naturvorbild.

Beispiel Kubismus: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/4/4c/Les_Demoiselles_d%27Avignon.jpg

Beispiel Expressionismus: https://www.posterlounge.de/kuenstler/otto-mueller/

https://de.wikipedia.org/wiki/Guernica_(cuadro)

Und wenn es Ausschnitte sind, dann hast du schon damit gewonnen.

Mir zeigt es beim Link nichts richtiges an. Was hast du herausgefunden?

1
@HappyDiamond

Du musst auf die weiterfuehrenden Seiten neu suchen.

Es ist keine Vielfarbigkeit dabei, auf das Schwarz/Weiss hat Picasso extra gesetzt, damit die Wirkung seines Bildes besser hervortritt.

0

Was möchtest Du wissen?