Essigmaske für die Haare über Nacht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also reinen Essig würde ich nicht auf die Haare geben. Besonders nicht Branntweinessig etc. Normalerweise nimmt man Apfelessig. Aber nicht pur! Selbst als Maske maximal 1:1 verdünnt, also Hälfte Essig, Hälfte Wasser. Oft noch vorher mit Ölmaske im Haar oder auch Essig-(Wasser)-Honig-Maske. Das lässt man normalerweise maximal 3 Stunden einwirken, eher eine halbe bis eine Stunde.

Keine Ahnung, ob eine Über-Nacht-Kur mit reinem Essig Schaden für die Haare anrichten würde. ABER: Der Essig würde auch auf die Kopfhaut kommen und dort kann er Schaden anrichten, also ätzend wirken, sonnenbrandähnliche Symptome verursachen usw. Für empfindliche Kopfhaut dürfte das gefährlich sein.

Also: am besten heute ausspülen und ggf. morgen noch mal (verdünnt) eine Stunde einwirken lassen. 

Man kann auch statt Essig Apfelmus nehmen. Falls Essig lieber immer Apfelessig. Ich habe mal Branntweinessig in der Rinse verwendet, das war sehr gut - Haare glänzend und geschmeidig - aber das war 1 L Wasser und 1 TL bis 1 EL Essig, 2 bis 5 min Einwirkzeit und dann wurde das Ganze ausgespült. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du deine haare unbedingt loswerden willst und auf höllisches brennen der kopfhaut stehst, kannst du das machen.

ansonsten - lass es.

wenn du bleichen willst, kannst du besser vor jedem haarewaschen eine "spezialmischung" für die haarwäsche generieren.  2 beutel kamillentee mit 100ml kochendem wasser aufgiessen, 1 teelöffel wasserstoffperoxid (apotheke) hinzufügen, einen teelöffel glycerin und zwei teelöffel von deinem shampoo.

in einem glasschälchen gut verrühren. gummihandschuhe an, die mischung im angefeuchteten haar verteilen und aufschäumen, zwei minuten einwirken lassen, ausspülen. mit einer kur finishen.

ps - die mischung kann allergien auslösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht dass Essig gut für die Haare ist. Viel zu agressiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das besser nicht! Deine Kopfhaut wird brennen aber wenn du schöne glatte Haare möchtest ohne Spliss dann schmier dir doch Kokosnussöl in die Haare und dann lass sie über Nacht trocknen dann wen du morgens aufstehst wasche dir die Haare.

Ich hoffe ich habe dir geholfen

Schönes wochenende noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind Deine Haare, Deine Kopfhaut, Dein Gehirn an Essigtopf gewöhnt? Überleg mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von singeasy
07.10.2016, 23:28

ja oder nein?

0

Was möchtest Du wissen?