Es ist null Grad und morgen doppelt so kalt, wie viel Grad ist dann?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man muss eine absolute Temperaturskala heranziehen und keine relative Skala wie Celsius oder Fahrenheit. 0°C entsprechen 273,15 Kelvin und dieser Wert beschreibt tatsächlich wie "warm" es ist. Wie warm dann halb so warm ist kannst du dir somit selbst ausrechnen.

Vorausgesetzt doppelt so kalt heißt halb so warm.

2

Auch mit Kelvin alleine wirst du nicht weit kommen, denn auch dort gibt es eine Temperatur von 0K.

0
@Ahzmandius

Die Kelvinskala ist genau richtig hierfür. Sie ist ein sinnvolles Maß für die kinetische Energie der Teilchen (im klassischen Sinne), welches damit zusammen hängt "wie warm es ist" im Umgangssprachlichen.

Zunächst einmal kann man eine Temperatur von 0K gar nicht erreichen (siehe 3. Hauptsatz der Thermodynamik und die quantenmechanische Begründung). Daher ist 0K gar keine physikalisch realisierbare Situation.

Selbst wenn sie es wäre, gibt es ebenfalls kein Problem. Wenn etwas 0K wäre, wäre es maximal kalt. Es könnte nicht noch kälter werden, man könnte dem System nicht noch mehr Energie entziehen. Daher ist auch die Frage nach der Hälfte unsinnig. Wenn du null Punkte in der Klausur hast, kann es auch keinen geben, der halb so viele Punkte hat wie du. Einem System, welches null Grad kalt ist in einer anderen Einheit, kann man sehr wohl noch Energie entziehen.

0

Hallo,

doppelt so kalt oder doppelt so warm wie eine bestimmte Temperatur ist eine völlig unsinnige Angabe.

Wenn überhaupt, könnte man vom doppelten Abstand vom absoluten Nullpunkt sprechen, wenn man sich auf die Kelvin-Skala bezieht. 

2° C sind nicht halb so warm wie 4° C, auch wenn 2 die Hälfte von 4 ist.

Herzliche Grüße,

Willy

Diese Aussage ist einfach unsinnig, solange man keinen Ausgangspunkt definiert. In einer energitischen Skala kann man nur die Wärme messen, für "kalt" gibt es keine Temperaturskala. Man könnte die Kelvinskala zu Rate ziehen, aber Kälte definiert man dort auch nicht. Solche Aussagen nützen physikalisch niemandem. Deutschlehrer können das vielleicht interpretieren. Somit würde ich behaupten, dass eine solche Aussage genau so viel wert ist wie eine Aussage, dass Mädchen doppelt so intelligent wie Jungen sind.

Was bedeutet:

Die Straße ist heute doppelt so nass wie gestern.

Oder: Heute habe ich doppelt so viel Hunger wie gestern....

Oder: Heute schreibe ich halb so viel Blödsinn wie morgen.....


Was möchtest Du wissen?