Älter werden trifft einen hart.

...zur Antwort

Es ist mal wieder nur Meinungsfreiheit, wenn es die "richtige" Meinung ist.

...zur Antwort
Mietvertrag für eine Wohnung unterschrieben

Das wird dann wohl zu spät sein, außer der Vermieter ist damit einverstanden den Vertrag aufzuheben.

Im Prinzip fördert es die Selbstständigkeit, also prinzipiell keine schlechte Sache. Wenn man es sich finanziell erlauben kann, dann kann man das schon machen.

Außerdem darf man das 4 Stunden Fahren auch nicht unterschätzen. Auf Dauer würde es extrem nerven.

...zur Antwort
Damit mir kein Rassismus unterstellt wird beschreibe ich den Mann jetzt nicht...

Was ein billiges Rhetorisches Mittel...

...zur Antwort
Ja wäre es

Wenn man um den Irrtum der anderen Person Bescheid weiß und dieses Irrtum bestehen lässt, dann ja. Trägt man zu dem Irrtum noch etwas bei, dann erst recht.

...zur Antwort

Prozessgrößen sind Größen, die davon abhängen wie man von einem Zustand in einen anderen Zustand gekommen ist.

Wenn ich etwas von 10° auf 100° erhitze, kann die verrichtete Arbeit dabei ganz unterschiedlich sein.

...zur Antwort

Es kämen zwei Dinge in Betracht (abgesehen von Unzurechnungsfähigkeit) Notwehr und Notstand.

Könnte durchaus sein, dass man straffrei davon kommt.

https://www.iurastudent.de/schemata/schema-zum-rechtfertigenden-notstand-34-stgb

https://www.iurastudent.de/schemata/schema-zur-notwehr-32-stgb

...zur Antwort

Weil Dumbledor einerseits Snape für seinen "big plan" brauchte (er hat ihn letztendlich nur benutzt wie er auch Harry nur benutzt hat, auch wenn das vielen gar nicht bewusst ist), anderseits wusste er auch, dass Snape niemals wirklich für Voldemort arbeiten würde (weil Snape Lilly Potter geliebt hat).

...zur Antwort