Sehr viele Menschen sind wirklich A*holes. Stimmt das?

Das Ergebnis basiert auf 44 Abstimmungen

Nein 48%
Ja 34%
Anderes 18%

25 Antworten

Anderes

Dabei muss er aber berücksichtigen, das auch er dazu gehört.

So etwas kann man scherzhaft sagen, aber nicht im Ernst.

Ich habe meinen Fahrschülern immer gesagt:

"Da draußen fahren 50 % Idioten herum. Wobei anzumerken ist, dass der Rest aus Vollidioten besteht. Je nach Tagesform gehören wir zu der einen oder anderen Gruppe und bisweilen müssen wir dankbar sein, dass andere für uns mit aufgepasst haben."

Leute, die meine Identität nun erkannt haben, sollten diskret schweigen.

Ein sehr schöner und wahrer Satz.

1

Hmm. Weiss nicht.

0
Anderes

Was hat dein alter Bekannter denn gearbeitet? Das ist eine Einstellung, die in manchen Berufsgruppen als Begleiterscheinung auftreten kann. Polizisten gehören z.B. dazu. Die haben ja berufsbedingt meistens eher mit unangenehmen Menschen zu tun. In der Beschwerdehotline zu sitzen bringt einen auch eher in Kontakt mit Menschen, die zumindest von Anfang an verärgert sind.

Ja, da hast Du recht. Leider schaffen es nur wenige Polizisten, sich ein realistisches Menschenbild zu bewahren.

0
Anderes

Je nachdem wie streng man die Menschen bewertet.
Manche schlechten Charakterzüge sind nun mal menschlich und ziemlich üblich, nobody is perfect.
90% ist halt ziemlich streng bewertet, aber ist im Endeffekt Ansichtssache und von daher nicht falsch, weils keine richtige Zahl dafür gibt würde ich sagen.
Man tut sich halt selbst nichts gutes, wenn man wirklich gänzlich der Meinung ist, dass gefühlt nur Alöcher herumlaufen. Dann ist man meiner Meinung nach selbst auch eins automatisch.

Nein

Ich glaube nicht - die A-Menschen fallen im Gegensatz zu den anderen auf und wir regen uns über sie auf - der Großteil ist in Ordnung

Ja

Ich weiß nicht ganz, ob die Corona-Zeit den Eindruck nur verschärft oder ob durch diese Zeit deutlich mehr Menschen ihren widerlichen Charakter umso besser zur Schau stellen, aber ich muss mich draußen schon enorm zurückhalten, manchen Menschen nicht ein paar Ohrfeigen zu verpassen. Gefühlt wird es tatsächlich immer und immer mehr. Besonders, leider leider leider die alten Menschen sind so was von egoistisch, gefühlskalt, barbarisch, ekelhaft und zum Abgewöhnen. Keinen Respekt, keinen Anstand, nichts.

Komisch, die alten Menschen, die ich kenne, sind praktisch alle nett, warmherzig und freundlich.

0

Was möchtest Du wissen?