es ist anstrengend zu singen?

4 Antworten

Das liegt daran dass du mit "geschlossener Kehle" singst. Das muss dir jemand zeigen / kontrollieren. Ein paar Gesangsstunden solltest du investieren.

Ich singe an einem Abend in 6 Stunden bis zu 70 Songs. Dann allerdings ist auch meine, gut gebildete, Stimme weg.

Wenn du einen guten Chor/Chorleiter erwischt kannst du wirklich etwas lernen. Bei einem normalen Chor weniger. Da geht man von Stimmbildung aus und gliedert dich nur ein. Die 1-2 Stunden singen gehen auch gequetscht.

Schau doch mal in YT "SingenohneAngst" dann verstehst du vieles besser

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es liegt an der technik. Für den Anfang: Mache das

Atmen: atme gaaaanz langsam durch die Nase ein und gaaaanz langsam durch den Mund aus. Dabei kannst du eine Hand auf den Bauch und evtl. eine auf deinen Brustkorb legen. Atme so, das sich nur dein Bauch hebt.

Stehe: stelle dich ganz gerade und groß auf den Boden, stehe sicher auf beiden Füßen und lasse die Arme locker hängen (nicht in die Taschen oder so)

Tief: Mache die Töne tiiief aus deinem Körper. Nicht aus dem Hals. Nicht aus der Brust. Aus dem Bauch. Je tiefer aus dem Bauch, desto besser. (Ich meine nicht die tonlage, die kann so hell sein, wie du willst) versuche es vielleicht mal am anfange mit einem "mmmmmm" oder "fffffff"(f eher zur Atmung). Kombiniere es mit der Atemübung und zähle die Sekunden mit, wie lange du es schaffst. Versuche, ganz langsam zu sein.

Stimme Aufwärmen: Ruckartig kannst du "f", "p", "k", "t", "s" und "sch" in verschiedenen Reihenfolgen von dir geben. Wen sich dein Bauch stark bewegt, ist es richtig. Die Luft muss aus dem Bauch kommen. Mache diese Übungen eine Weile und du wirst plötzlich richtig gut singen.

!!! Singen ist reine Übungssache. Keiner "wird es nie können" oder "hat halt nicht das Talent dafür". Singen kann/muss man lernen !!!

Ich bin 13 und habe richtigen gesangsuntericht. Glaub mir, diese Übungen wirken Wunder. Mache es mindestens 1 mal die Woche alles bisschen und nach mindestens 2 Monaten wirst du deutlich besser singen. Hoffe, ich konnte helfen,

LG Kati

Woher ich das weiß:Hobby

oft ist es anstrengend denen zu zu hören die singen möchten ohne je Gesangsunterricht erhalten zu haben. Melde dich bei einem Chor an. Eventuell bist du Stimmgewaltig und kommst da gut an

Ja, so kann man sich prima die Stimmbänder ruinieren...

Der preiswerteste Gesangsunterricht ist, Mitglied eines Chores zu werden. Da lernst Du für kleines Geld singen.

Alternative: Einzelstunden, sind aber relativ teuer.

Ansonsten google mal Seth Riggs, die Methode ist gut und nach der arbeiten viele Gesangslehrer.

Was möchtest Du wissen?