Stimmbruch bei Mädchen: höhere Töne brechen beim Singen ab!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Wenn andere Kommentatoren behaupten, Mädchen hätten keinen Stimmbruch, dann ist das falsch. Mädchen haben sehr wohl einen Stimmbruch, auch wenn er verglichen mit dem Stimmwechsel bei Jungs eher unspektakulär verläuft. Es kann sehr wohl sein, dass Du Dich mitten in der Stimmmutationsphase befindest.

Ohne Dich aber je gehört zu haben, kann niemand verlässlich sagen, was mit Deiner Stimme los ist und warum Du oft nicht mehr so hoch singen kannst wie früher. Wenn Du es genau wissen willst, gehe einfach zu einem Stimmarzt (HNO-Arzt oder Phoniater). Das sind die Experten, wenn es um Stimme und Stimmprobleme geht.

Falls Du tatsächlich im Stimmwechsel bist, dann belaste Deine Stimme nicht zu stark. Singe weder zu laut, noch zu hoch oder zu lange. Erfahrene Gesangslehrer können helfen, Deine neue Frauenstimme zu entdecken und behutsam zu trainieren.

Liebe Grüße Frederik

Schau mal unter "Einsingübungen" nach. Klar, dass die Stimme auch einen Wandel zur Frauenstimme durchmacht, auch wenn die Mädels im Fernsehen etc. neuerdings immer so herumquietschen. Wenn Du es genau wissen willst, müsstest Du mal zu ausgebildeten Stimmbildnern gehen. Da staunst Du, was Du für Kapazitäten hast. Viel Erfolg!

Wenn Du im Chor singst, dann frag doch einfach mal den Chorleiter! Die weibliche Stimme wird in der Mutation etwa um eine Terz tiefer. Du könntest erst mal im Alt singen, um die Stimme zu schonen.

mädchen haben keinen stimmbruch geh zum arzt

natürlich haben auch Mädchen einen Stimmwechsel! Der ist nur nicht so abrupt, wie bei den Jungen!

0

Was möchtest Du wissen?