Erfordert es viel Selbstbewusstsein ein Gipsbein ohne Socken zu tragen?

 - (Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Psychologie)

12 Antworten

Hallo Katja, 

Ich denke das ist von Person zu Person unterschiedlich. Wenn jemand seine Füße nicht mag, wird er wohl Socken darüberziehen. Jemand der mit seinem Körper keine Probleme hat, dem wird es egal sein. Ob die Zehen nackt aus Sandalen etc oder einem Gips herausschauen, macht da wohl keinen Unterschied, außer vielleicht, dass man sie nicht sooo gut pflegen kann, aber das ist halt unter Umständen bei einem Gips so. Ich hatte in meinem Leben ein Gipsbein. Socken habe ich getragen wenn es mir kalt war, wenn nicht dann nicht.

Grüßle, 

Liam

Hallo!

Als einer, der schon mehrfach einen Gipsfuß hatte kann ich sagen ----> nope^^ es war mir nie peinlich einen Gips und Krücken zu haben & ich trug den Gips stets durchaus auch ohne Socken, wenn die Temperatur es gestattete. Warum sollte man sich deswegen schämen?

Ich denke immer: Die Leute haben eh andere Probleme als auf den Gipsfuß zu starren wenn man einen hat... das ist vllt. beim ersten Mal für sie interessant, dann aber nicht mehr. 

Wenn dein Umfeld so abweisend reagiert ist das ein Problem, das an deinem Umfeld liegt und nicht an dir selbst bzw. an der Art, wie du den Gips bzw. die Zehen trägst.

Gute Besserung :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Man hat in all den Jahren einiges erlebt.

Es erfordert immer Selbstbewußtsein gegen gesellschaftliche Normen zu verstoßen, aber das Gipsbein liefert doch eine passende Rechtfertigung dafür.

Ich zeige meine nackten Zehen täglich, weil ich immer und überall barfuß bin. Warum sollte ich mich dafür schämen? Es sind doch eher die Leute, die ihre Füße ständig in Schuhen verstecken, die sich für ihre Füße schämen. Und nach dem, was diverse Fußpflegerinnen so berichten, durchaus auch nciht ohne Grund. ;)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ärztlich geprüfter Gesundheitsberater, >20 Jahre Erfahrung

Ich habe mal an einer gepflegten jungen Frau etwas gesehen,daß ein bisschen unangenehm war,sie hat lange Beingips tragen müssen und konnte ihre Zehen nicht pflegen,das sah man dann,aber-erst nach geraumer Zeit!
Totaler Quatsch,Dir jetzt schon Druck machen zu wollen. Sag ihm,Du hast auch Angst,denn es wären gar nicht Deine Zehen..😳

Woher ich das weiß:Beruf – 32 Jahre Krankenpfleger

Ich finde es völlig normal, ein Gipsbein so zu tragen. Socken würde ich höchstens anziehen, wenn ich kalte Zehen bekomme.

Ein besonderes Selbstbewusstsein benötigt man dafür meiner Meinung nach nicht. Fürs Barfuß gehen übrigens auch nicht.

OMG, ich habe mir jetzt mal deine anderen Fragen angesehen.. du hast ja wohl ganz offensichtlich einen Fußfetisch oder so was. So oft wie du angeblich Gips oder Schiene tragen musst, müsstest du wohl unter Glasknochen leiden. Aber da du zwischendurch auch angeblich ständig mit nackten Füßen rumläufst, gehe ich eher von einem Fetisch aus. Dafür ist GF aber nicht der richtige Ort. Such dir  besser ein passendes Forum dafür.

Kann natürlich auch sein, dass du ganz einfach ein Troll bist. Aber auch dann gehörst du nicht hierher.

3

Was möchtest Du wissen?