Erfahrung mit *Milbemax*?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Milbemax wirkt genauso schnell und sicher wie Profender.

Allerdings bin ich kein Freund von "vorsorglichen" Wurmkuren (falls es bei euch eine sein sollte, oder habt ihr die Gewissheit, dass Wurmbefall vorliegt??).

Du solltest prinzipiell (auch bei Freigängern) immer ein Katzenklo stehen haben - denn, wenn die Tiger mal krank sind und einige Tage nicht raus dürfen, sollten sie wissen wo sie sich alternativ lösen können.

Dementsprechend kannst du dann auch mal eine Kotprobe oder Pipi auffangen und zum Tierarzt bringen, damit es untersucht werden kann, ohne gleich das Tier, verbunden mit viel Streß, hin schleppen zu müssen.

Und wenn dann weder Wurmeier, noch Larven im Kot sind, kann man sich die Wurmkur auch sparen, statt sein Tier in regelmäßigem Abstand unnötig mit "Gift" voll zu pumpen.

Mit Würmern hat der Katzenkörper nämlich meist erst zu kämpfen, wenn die Darmflora durch Fertignahrung, chemische Entwurmungen und die Gabe von Antibiotika weitgehend zerstört wurde.

LG DaRi

Bei meinem Kater kommen (wie letztens mal) Larven von hinten raus. Dabei handelt es sich um bandwurmlarven. Er hatte die schon 1mal vor 2 monaten.

0
@ViciTheBoojaa

Dann musst du natürlich entwurmen und da ist Milbemax auf jeden Fall gut..

Ihr musst eine Ernährungsanpassung sowie Darmsanierung und Entgiftung durchführen, damit es keinen neuen Befall gibt.

Hier etwas dazu zu lesen: Link bitte kopieren und in neuem Tab einfügen.

dr-ziegler.eu/de/die-praxis-13/ernaehrung-87/

LG DaRi

1

Was möchtest Du wissen?