Erdnüsse als Snack für Muskelaufbau?

4 Antworten

Ist gut. Nichts besser als Nüsse und Bohnen. Es ist nur so, dass du vielleicht 8-12 verschiedene Proteine brauchst, also Alle! Und nur ein Ei hat wirklich alle Protein. Zwei ganz bestimmte sind nämlich schwer zu finden. Darun ist ein Ei das Rundumpaket schlechthin. Nüsse und Bohnen haben auch viele Proteine, nur eben nicht alle, gleich nach Fisch. Und es bringt nichts zuviel von dem einen zu essen, das muss vollkommen im Gleichgewicht sein. Das heißt, es verbraucht letztendlich nicht mehr Protein Nr. 1, als du auch Nr. 12. hast... Wären die Proteine eine Mannschaft dann ist das Team nur so stark wie der schwächste Mann!

Also Erdnüsse sindnnie falsch. Du musst genau nachsehen, welche Proteine du zu dir nimmst und sorgen, dass du im Laufe alle einsammelst.

Und so ist das mit allem. Es gibt verschiedene Kohlenhydrate, die sind weniger wichtig. Aber bei Fette musst dubaich wieder genau hinsehen, was du machst. Und dann gibt es nich Vitamine, das ist das Spannendste Thema. Es funktioniert wieder so, wie mit den vielen Proteinen, es gibt vielleicht 16 Vitamine und du brauchst jeweils von jedem, damit du überhaupt die Energie hast un das ganze Protein zu verarbeiten. Sonst flutscht das gleich alles wieder raus. Dann gibt es noch Spurenelemente und noch carbs dies das, musst selber gucken wenn du Profi werden willst. Aufjedenfall hängt immer alles zusammen, das eine von dem anderen.

Kommt drauf an was für Erdnüsse z. B ohne Zucker und Schokolade wie m & ms

Sind schon mal gut zum vermeiden

Und ja die haben viel Proteine

Ganz normale Erdnüsse die noch in der Schale sind meine ich.

0

Ist super.Die Fette in Erdnüsse sind größtenteils ungesättigte Fette welche weniger/kaum dick machen.Gleiches gilt für haselnüsse

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich sage iss was du willst, aber nicht ZU VIELE Süßigkeiten und definitiv kein Fast-Food.

Es geht darum, ob es für den Muskelaufbau hilft

1

Was möchtest Du wissen?