er Hunger hat ist gesund...stimmt dieses Sprichwort?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Deine Oma hat so Recht, wie meine früher :-)

Wer krank ist, hat häufig keinen Appetit und ißt daher auch nichts. Das kann zur Verschlimmerung der Krankheit beitragen, daher ist ein gesunder Appetit ein gutes Zeichen.

Wer eine böse Grippe hat, an Krebs erkrankt ist, sich einen Magen-Darm-Infekt eingefangen hat, nur so als Beispiele, kann kaum was essen und kann damit auch nicht bei Kräften bleiben, oder dazu kommen.

Insofern bildet der Satz einfach nur ab, daß Nahrungsaufnahme sehr wichtig ist. Das ist unbestritten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, so kann man das nicht sagen. Wer z.B. Cortison nehmen muss wegen einer Allergie oder Krankheit oder um das Immunsystem nach einer Transplantation zu schwächen, der hat meist großen Appetit und so gut wie kein Sättigungsgefühl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde eher das Gegenteil sagen: wenn man krank ist, hat man oft keinen Appetit.

Das war also nur eine Redensart. Es ist sicher nicht schlecht, mit dem Essen zu warten, bis man Hunger hat. Aber den Zustand des Hungerns beizubehalten ist nicht wünschenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer Hunger hat, wird irgendwann Mangelerscheinungen haben (führt er sich die Nährstoffe nicht künstlich, komprimiert zu). Spätestens dann wird er krank sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja schwer zu sagen.

Grundsätzlich stimmt das natürlich nicht. Du kannst auch einen Tumor haben und trotzdem Hunger.

Aber das Sprichwort bezieht sich wahrscheinlich eher aufs Wohlbefinden und dann stimmt das. Wenn man Hunger hat klappt die "Verarbeitung" innerhalb des Körpers normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Sprichwort deiner Oma bezieht sich vllt auf die Tatsache, dass man früher Appetitlosigkeit mit einer Krankheit verbunden hat. Was in manchen Fällen auch stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN...

Es gibt auch Leute die aus Stress essen.

Menschen mit Prader Willi Syndrom haben auch einen gesunden Appetit und sich mit Sicherheit nicht gesund, im üblichen Sinne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?