er hat starke vertrauensprobleme weil seine ex ihn verlassen hat?

9 Antworten

Also ich sehe da 2 möglichkeiten:
1) die die hier alle sagen
2) hast du bei möglichkeit 1 aber die gefahr, dass er das nur sagt um nichts festes zu haben, aber trotzdem alle vorteile.... also theoretisch weil er die sexuellen vorteile will (falls vorgefallen, wissen wir ja nicht) ... also sowas wie am haken halten für einige zeit...

Ich weiß ja nicht wie genau das zwischen euch ist, aber das kam mir noch zusätzlich in den sinn.
Wobei ich auch schon 2 mal gehört hatte "ich will noch warten wegen 'blablabla'" und im endeffekt wurde ich dann sitzen gelassen

Guter Hinweis (mit 'Nr. 2').

0

Danke :)
Ich bin mit sowas seitdem halt sehr vorsichtig geworden.
Wer einen liebt, braucht auch keine Zeit. Das ist es halt...

0

Es gibt auch Männer, die generell nicht gerne über Gefühle reden. So einen könntest du dann sowieso nicht ändern. 

Ansonsten Geduld haben, ihm Zeit geben und abwarten bis er sich dir öffnet. 

Ist zwar irgendwie verständlich, andererseits finde ich es unfair der "Neuen" gegenüber, sie die Hypothek abtragen zu lassen, die die "Alte" aufgenommen hat.

Evtl. sollte er noch ein wenig solo sein, bis er sein Trauma überwunden hat und sich einer anderen Frau wieder so zuwenden kann, wie sie es verdient.

Du mußt gar nichts beweisen, denn du hast nichts getan.

Geduld, Geduld, das wird schon.
Ich vermute aber, dass seine Zurückhaltung, über seine Gefühle zu sprechen und sie zu zeigen, weniger mit der Ex, als mit seiner eigenen Person zu tun haben. Ist ja nicht sooo selten bei den Kerlen. Aber er wird schon auftauen mit der Zeit.

Hatte das auch bei meiner jetzigen Freundin wegen meiner ex aber lass ihn einfach Zeit das legt sich irgendwann weiss er was er an dir hat und streitet nicht deshalb es hat keinen Sinn er wird seine Meinung vorerst nicht ändern auch wen er es sagt er brauch einfach Zeit

Was möchtest Du wissen?