Epilepsie bei katze, was soll ich tun?

5 Antworten

Unsere Katze Lara hatte auch Krampfanfälle. Das war aber keine Epilepsie 

Die Krämpfe könnten von einem Tumor sein sagte man uns oder sie hat Probleme mit den Nieren. . Wir haben es aber nicht weiter diagnostizieren lassen, weil sie schon 18 Jahre alt war. Die Krämpfe kamen bei ihr zuletzt Einmal die Woche, zuletzt 1-2 Mal am Tag. Wir haben sie dann vor 3 Wochen schweren Herzen  einschläfern lassen.

Meine ist knapp 9 Monate alt.. :(

0
@MLoveM

Na dann kann es ja noch nicht Altersbedingt sein. Ich würde zusätzlich noch eine Ultraschalluntersuchung machen lassen. Das wurde uns auch vorgeschlagen. Aber da unsere Lara ja schon so alt war , haben wir es gelassen. Sie hatte trotzdem ein schönes Leben bei uns.

0

Ach shit, die arme Katze!


Ich weiss nicht.. bringt anderer Tierarzt was? Ggf. muss auch er Blutbild machen.. dann hast Du nichts gewonnen.


Ich weiss nur, der Hund von einer bekannten hatte öfter Anfälle.. den liess man dann am besten zwar betüdelt, aber in Ruhe. Es schlaucht sie ja einfach sehr, eeben wie bei einem Menschen auch.

Wann darfst Du denn morgen bei Tierarzt Nr. 1 vorbeikommen?


Die Frage ist ja, was ist wirklich der Auslöser und kann man da tatsächlich was machen?


Ich könnte morgen direkt um halb 9 hin..
Aber es ist jetzt ja auch keine Lösung wenn sie im Stundentakt Anfälle bekommt :/

Ich habe ein bisschen Angst das sie FIP haben könnte..  daran ist nämlich im Juni meine 2. Katze erkrankt und musste eingeschläfert werden..

0

Ich weiß wie das ist leider kannst du nur warten und hoffen dass er ein Lösung hat. Meine hat Verdacht auf FIB sie hat einen starken corona Virus und nicht die Besten Werte und meine ist 14 Monate und hat mit acht Monate angefangen ich kann auch nur hoffen und beten!
Alles Gute

Ausschlag auf der Schnauze?

Hallo Vielleicht kann mir jemand helfen und sagen was man dagegen tun kann oder muss man direkt zum Tierarzt?

Das ganze kam auf einmal über Nacht und heute morgen habe ich das erst gesehen.

...zur Frage

Habe ich Hepatitis A?

Letzte Woche kam bei uns in der Praxis eine Betriebsärztin und hat uns Blut abgenommen. Gestern kamen die Ergebnisse und bei mir steht: Hepatitis A Virus Antikörper positiv. Ich hab also Antikörper drin. Ist das dann ansteckend? Also da stand richtig: HAV Ak IgM + IgG. Hab das mal im Internet gegoogelt und das hat irgendwas mit dem Virus zu tun. Hab ich jetzt Hepatitis A oder nicht? Meine Eltern meinten ich hatte das mal als Baby und hab Antikörper gebildet, kann aber jemanden anstecken.

...zur Frage

Baby Katze hat durchfall,was tun?

Wir haben seit 5 tagen eine kleine katze,12 Wochen und sie hat schrecklichen durchfall...Sie miaut die ganze zeit,hat sie vllt auch bauchschmerzen?wenn man sie hochnimmt macht sie nix..Also ist ruhig... Der Tierarzt hat erst wieder morgen früh Sprechstunde..hat sie würmer?wo kann man eine wurmkur bekommen?... Sie macht uns überall hin weil sie es nicht halten kann!?was kann das sein und kann ich ihr bis morgen iwas gutes tun?

...zur Frage

Meine Katze hat eine Bindehautentzündung, was tun?

Ich habe heute abend bei meiner 3 Jahre alten Katze eine Bindehautentzündung festgestellt, noch ist es nicht so schlimm nur ein bisschen Flüssigkeit läuft aus dem Augen und das Auge ist zu einem Viertel " geschlossen ". Der Tierarzt ist morgen nicht geöffnet da morgen Sonntag ist, soll ich zur Notfallklinik oder kann es bis zu Montag warten ? Innerhalb eines Tages kann es nicht viel schlimmer werden oder? Würde mich auf eine schnelle Antwort freuen

...zur Frage

ist Epilepsie ansteckend?

mein Hund hat Epilepsie
Alle symptome deuten darauf hin

ich gehe zum Tierarzt morgen
aber mein Hund schleckt mich  trotzdem immer ab und kuschelt

Jetz habe ich Angst das ich auch sowas bekomme

ist Epilepsie bei Tieren gegenüber Menschen ansteckend ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?