Enttäuscht vom Bruder?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich verstehe deinen Frust schon... 

Aaaber: Leider Gottes wird's fast unmöglich sein, den deinem Bruder wirklich verständlich zu machen. Hätte er nämlich wirklich begriffen, wie wichtig dieses eine Mal Weggehen im Jahr für dich ist, hätte er diese Aktion ja nicht gebracht. Das Ganze erinnert mich schon stark an meinen Bruder - der hat immer diese "Was? Wieso? Was regt dich daran jetzt bitte auf?"-Art, weil er's einfach wirklich buchstäblich überhaupt nicht kapiert, dass solche "abstrakten" Gedankengänge tatsächlich in den Leuten vorgehen können.^^

Wie gesagt, ich verstehe deinen Frust schon, aber ich glaube, du tätest dir einen größeren Gefallen damit, wenn du versuchst, deinen Bruder ein bisschen mehr zu verstehen und ein wenig "Mitleid" zu haben. Er ist offenbar von dieser Trennung vor einem Jahr sehr mitgenommen und sucht dringend Bestätigung - und seine sozialen Kompetenzen sind offensichtlich minimal ausgeprägt.

Du scheinst mir ein sehr sensibler Mensch zu sein - vielleicht schaffst du's, auf genau dieser Basis, Nachsicht mit ihm zu haben.

Für's nächste Mal würde ich aber sagen, machst du deinen Bruder von Vornherein für den Weggehabend zu deinem Wingman. ;) Dann gibt's nämlich nichts mit "Nee, die ist mir."^^ Der soll sich gefälligst auch mal nützlich machen.^^

Übrigens würde ich mir schon überlegen, ob du wirklich weiterhin bloß ein Mal im Jahr weggehen möchtest - wenn du's öfter tätest und auch mit Leuten, die da nicht so sind, wie dein Bruderherz, wäre diese eine schöne Frau nicht so ein Verlust für dich. ;)

Ich finde die Geschichte ein wenig kompliziert um wirklich verstehen zu können, was in deinem Bruder vorgegangen ist. Dafür kennen wir ihn auch zu wenig. Wenn er so in Selbstmitleid aufgeht, solltest du ihn vielleicht eher ein wenig aufmuntern, hört sich ja an, als wäre er ein ganz armes Würstchen, das bei ihr sowieso keine Chance gehabt hätte.

Angeblich sind Männer zum Teil auch nicht so empathisch, daher kann es sein, dass er garnicht verstanden hat, dass er dich damit verletzt hat. War das eine rein auf sexuellen Kontakt ausgelegte Situation für euch beide? Vielleicht hättet ihr ja auch zu dritt oder viert weiter machen können...

Ich weiß auch nicht, ob sie wußte, dass du seine Schwester bist. Aus der Erzählung heraus könnte man auch vermuten, dass sie dich für seine Freundin gehalten hat, was bedeuten kann, dass sie das Gespräch mit deinem Bruder nicht wirklich ernst gemeint hat...

BF=Boyfriend oder BestFriend? Ich glaube beim dritten mal lesen ist mir erst aufgefallen, dass der Begriff weiblich war ;-)

HayleyKiyoko 24.02.2017, 01:26

BF ist beste Freundin, ich stehe nicht auf Männer :) Und meine Sis hat ihr noch erzählt ,dass sie ihrem Bruder (ihm) und ihrer Schwester (mir) gefällt... :D Danke für die Antwort^^

0
Apfelkind89 24.02.2017, 01:32
@HayleyKiyoko

Dann wäre es wohl denkbar, dass sie nur auf Männer steht, und deshalb deinen Bruder angesprochen hat?! Naja, es geht ja eigentlich hauptsächlich um deinen Bruder, wie gesagt denke ich, dass es ihm vielleicht an Empathie mangelt - da kann man eigentlich nicht viel machen. In der Situation braucht man aber auch nicht unbedingt enttäscht sein, da durch die Aussage deiner Schwester zumindest dir und deinem Bruder die gleiche Chance gegeben worden ist, und die Frau die Entscheidung schließlich in der Hand hatte. Dein Bruder war in da ja eher ein passiver Part, wenn ich das richtig verstanden habe...

0

Ich glaube eher das Problem liegt bei dir weil du scheinbar denkst, dass jede die dich länger als 2 Sekunden ansieht unsterblich in dich verliebt ist.

HayleyKiyoko 24.02.2017, 11:26

Es gibt sowas, das nennt sich 'Gaydar'. Wir merken, ob jemand lesbisch/bi ist und ich persönlich liege da auch bei circa 7 von 10 Frauen immer richtig. Lol. 

0

Was möchtest Du wissen?