Englisch-referat über Hunde?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

orientiere dich am entsprechenden Wikipedia.org Eintrag. Eventuell kannst du auch etwas über deinen eigenen Hund, so du einen hast, oder über die Einstellung der Engländer zu ihren Hunden erzählen;

siehe:

  • “Remember: If you go for a walk with a friend in England, don't say a single word for hours; if you go for a walk with your dog, talk to it all the time.” - How to be an alien - George Mikes
  • Queen Elizabeth und ihre Corgies

Was deine Schüchternheit und Redeangst angeht:

mir hat autogenes Training geholfen, aber auch andere Entspannungstechniken sind hilfreich, um seine Redeangst zu überwinden.

Weitere Tipps:

  • Lerne den Referatstext nicht auswendig. Das führt nämlich meist dazu, dass man beim Vortragen zu schnell wird.

  • Formuliere den Text trotzdem schriftlich aus, erstelle dir anhand des ausformulierten Textes Stichwortzettel und trage das Referat in der Schule anhand des Stichwortzettels vor.

  • Übe deinen Vortrag vorher daheim schon mal vor dem Spiegel, vor Haustieren, deinen Eltern, Geschwistern, Freunden, usw. Letztere können dir dann auch gleich ein Feedback auf mögliche Schwachstellen, Geschwindigkeit, Länge usw. geben

  • Wenn Du vor der Klasse stehst, suche Dir einen Punkt weit im Raum, auf den Du Dich während deines Vortrages konzentrierst. Schaue nicht auf Mitschüler, die Faxen machen können, die helfen Dir nicht. Hast du einen Freund in der Klasse, kannst du dich auch auf ihn konzentrieren und er kann dir gegebenenfalls aufmunternde oder vorher abgesprochene Zeichen als Hilfestellung geben.

  • Vielleicht besuchst du auch mal einen Rhetorik-Kurs o.ä. an der VHS.

  • Geburtstagsfeiern, Feierlichkeiten, Jubiläen usw. im Familien- und Freundeskreis oder auch im Verein sind gute Gelegenheiten, freies Sprechen vor Publikum zu üben. Im bekannten Rahmen unter ‚Gleichgesinnten‘ fällt es meist leichter, sich zu überwinden.

Viel Glück und Erfolg für dein Referat!

:-) AstridDerPu

sag sowas mit bester freund des menschen, such dir ein paar spezielle rassen raus (evtl. mit Bildern) sag vielleicht noch was zu den Hundesteuern und zum schluss ob du Hunde magst oder nich (begründen ;D)

ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Sage in ganz einfachen Sätzen, erst einmal in Deutsch, wie du über Hunde denkst, was du darüber weißt oder was dir sonst wichtig erscheint. Wie sehr der Hund sich in den letzen 100.000 Jahren an den Menschen angepasst hat usw.. Obschon es soviele Hundearten gibt, dass sie doch alle auf den Wolf zurückgehen usw.

Wenn dein Konzept steht, dann verdichte es auf Stichpunkte / Schlagworte und diese Stichpunkte setzt du sinnvoll in einen englischen Text um. Denn der Satzbau usw. wird ein ganz anderer als auf Deutsch sein.

http://www.gutefrage.net/nutzer/Portbatus/tipps/neue/1

Weitere Tipps zum Thema Hund findest du in meinem Profil, wenn du auf diesen Link klickst und bei meinen Tipps "rumschnüffelst".

Da bist du echt bald dran mit deiner Frage! Gerade wenn man "keinen Plan" hat, ist eine gründliche Vorbereitung extrem wichtig! Erst überlegst du dir, was du sagen willst, dann machst du dir Stichpunkte und vor allem "immer wieder" mit imaginären Schülern die Wortwahl üben! Nur so wirst du sicher! Am besten ist wohl, du gibst zu, dass du vergessen hast dich vorzubereiten und nimmst nochmal einen zweiten Anlauf!

Ehmm..Hunde rassen , vor und nachteile , rekorde ( größter hund , kleinster ) Merkmale oder so xd Krankheiten , Hunde steuer , Kosten , vERPFLEGUNGS ARTIKEL (HUNDE SHAMPOO , bürste ... ) vllt. sowas ? :)

Nicht schüchtern sein , einfach immer alle in unterhose vorstwellen xd

Wisst ihr vllt was ich so für infos brauch & was ich gegen meine schüchtzer heit tun kann ihc krieg vorne kein wort raus

Was möchtest Du wissen?