Enge Badehose mit 15 anziehen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zurzeit sind eben Shorts das, was die Mode vorschreibt. Sich dagegen zu wehren, erscheint meist sinnlos - ist es aber nicht!

Die Situation sieht bei mir wie folgt aus: in meinem Freundeskreis war das immer egal, dass ich der einzige mit Slipbadehose war, es hat auch keiner irgend einen blöden Kommentar deswegen von sich gegeben.

Egal ob Shorts, Jammer, Pant oder Slip: als Badehose darfst du das anziehen, was du selbst magst. Ist das nicht schön? :)

 - (Schule, Sport und Fitness, schwimmen)

In deinem alter habe ich auch anfangen mich gegen den Gruppenzwang/Mainstream zu stellen. Es ist total egal was man trägt solange man sich darin wohlfühlt. 

Irgendwann ist es dir dann auch egal ob dich jemand sieht den du kennst ,denn wenn du damit ganz normal umgehst kann dir keiner irgend einen Spruch an den Kopf werfen. 

Bleib du selbst dann kann nichts schief gehen:)

Klar kannst du eine enge Badehose tragen. Völlig egal, ob dich da Leute kennen oder nicht. Du solltest die Badehose tragen, die du persönlich am besten/bequemsten findest. Und zum schwimmen sind die weiten Shorts sowieso komplett ungeeignet.

Natürlich geht das. Die eng anliegende Badehose im Aussehen einer Retroshort von Adidas ist doch sehr schön und dabei auch ideal zum schwimmen.

Wieso nicht. Du gehst ja trainieren um etwas für deinen Körper zu tun. Badeshorts sind so für den Strand und so da. Nicht zum trainieren. 

Was möchtest Du wissen?