Eltern überreden allein spazieren zu gehen & Auszureiten / Hilfe!

5 Antworten

Wie alt bist du denn? Je nachdem würde ich das auch nicht erlauben. Gibt es denn keine anderen, erwachsene Reiter, mit denen zu gehen könntest?

bei mir dürftest du.

allerdings auf festgelegter strecke, etwa eineinhalb stunden und du müsstest kurz beim losreiten dreimal klingeln lassen und wenn du zurück bist ebenfalls. gleiches gälte fürs spazierengehen. neunzig minuten plus minus zehn minuten... wenn der anruf nicht kommt, wüsste man, wo man dich suchen müsste...

das ausreiten ohne die andern allein aus dem grund, dass pferde, die in einer gruppe zusammen gehen beim ausreiten, in etwa die gleiche schrittlänge haben, sonst wirds stress für die langsamen und nervig und unentspannend für die raumgreifenden.

war in zeiten ohne handy damals auch viel allein im gelände unterwegs, manchmal ganze tage...

Ich reite eh nur einheitliche Strecken :) Ich hab 2 große Strecken und ne kleinere...(die allerdings wirklich Mini ist).

Aber danke ich könnte denen das vorschlagen ! :)

0
@Ponyfreak1234

gern.

und immer vorher bescheid sagen, welche strecke du reitest. drücke die daumen, dass es klappt.

lese grad, bist 15... dann in jedem fall.

find es übrigens super, dass du es trotz verbot nicht einfach machst!

0
@ponyfliege

kann den ja ne Landkarte da lassen xD

Danke :) naja wenn ich es ohne Erlaubniss machen würde..würde ich mich total unsicher fühlen.^^

0

Deine Eltern haben schon Recht mit ihrer Besorgnis. Wenn halt doch mal etwas passiert - und dass kann selbst beim liebsten Pferd vorkommen! - dann liegst du womöglich alleine verletzt irgendwo im Wald oder ähnliches. Vielleicht kannst du ihnen vorschlagen, dass du immer ein Handy dabei hast, und bevor du gehst jemandem genau Bescheid sagst, welchen Weg du nimmst und wie lange du fortbleiben wirst, z. B. Reitlehrer, Freunden, etc. die dann auch sofort merken, wenn du nicht zurück kommst. Ich könnte mir vorstellen, dass das deine Eltern etwas beruhigt.

Dann dürfte man NIE ins Gelände reiten ,weil mein Begleiter könnte da dann auch nicht wirklich viel machen. Dazu bin ich 15 & könnte so ne Entspannung zurzeit echt gebrauchen :(( Aber danke ich werde es versuchen !:)

0
@Ponyfreak1234

Naja, wenn man zu zweit ist, könnte der Andere im Falle eines Unfalls schnell zum nächsten Ort reiten und Hilfe holen.

0
@swabedoodah

Naja stimmt schon..aber ich glaub kauum das bei mir und meinem Pony was passieren könnte ,weil ich schon be der kleinsten Kleinigkeit absteige :D Also wenn ich ein Motorrad z.B höre steige ich generell ab^^

2
@Ponyfreak1234

Find ich gut, dass du so vorsichtig bist. Trotzdem, Eltern sind eben immer besorgt, besonders wenn sie sich mit Pferden selber nicht so auskennen. Das war bei mir genauso, obwohl meine Reitbeteiligung wirklich das entspannteste, ruhigste Pferd auf dem ganzen Hof ist. Aber bei uns auf dem Hof ist es eben die Regel, jemandem Bescheid zu sagen, wenn man alleine rausgeht, und ich hab das dann meinen Eltern erklärt, ich musste dann versprechen, immer mein Handy dabeizuhaben und dann war es okay für sie.

0
@swabedoodah

Sicher ist sicher bei den Fahrrern von heute! Ich würd nichtmal galoppieren oder so :D mein Vater kennt sich ja aus & so..aber trotzdem :/ Der hatte als er noch Jung war selbst ein pony :) Beimir ist eh immer jemand da den man Bescheid geben kann :)

0
@Ponyfreak1234

Ja da hast du Recht, manche legen es ja wirklich darauf an, die Pferde zu erschrecken, echt unverschämt. Na versuch es einfach mal, viel Glück!

0
@swabedoodah

Ja..besonders die zerfahren die ganzen Waldwege ! Auf der einen Strecke ist es langsam gefährlich lang zu reiten..ist noch leicht Matsch aber wenn das austrocknet..bricht sich mein Pony die beine ! :/ Aber danke !! :)

0

mit pferd spazieren gehen....

Halloo. Ich und meine Freundin haben vor mit 2 kleinen Schulpferden jeden tag/ jeden zweiten spazieren zu gehen. Die eine ist zu dick und das kommt ihr dann auch zu gute.

Ich habe aber auch ein paar fragen: wir wollen Schritt für schritt dem einen pony mehr gehorsamkeit beibringen. Und unser ziel ist dann iwann auch mit ihr ohne das einer das pferd führen muss zu reiten. also Schritt trab und ggf. Auch galopp. Nur wie fängt man am besten an. Was kann man für Aufgaben einbauen im gelände? ( Wir haben die Ponys meist als handpferd. ) und wie fängt man am besten mit galopp an Und mit trab ohne das das pony gleich durchgeht und los rennt?

Das pony geht ab und zu im Sommer mit ins Gelände bei der Reitstunde. Aber nicht so oft. Bei manchen Sachen erschreckt es sich natürlich.

Habt ihr vielleicht sonst noch so tipps und Anregungen? xD

Freue mich sehr auf eure Antworten :D

...zur Frage

Mein Pferd rennt im Gelände!

Hallo ihr Lieben! Also mein Pferd (jetzt 19 Jahre alt) kann ziemlich schnell werden. Vor allem im Gelände und beim springen :/ Er meint es nicht böse oder ist aufgeregt sondern er freut sich immer so sehr und ich kann ihn dann nicht halten. Ich bin schon richtig lange nicht mehr mit ihm ausgeritten, weil er einfach so sehr rennt, dabei liebe ich es auszureiten. Er kennt das Gelände in und Auswendig um den Hof. Manchmal reitet meine große Schwester mit ihm aus (23 Jahre) und das klappt zwar ganz gut aber er zieht bei ihr auch total (übrigens ich bin 12 Jahre alt) :( Er ist auch total Schreckfrei und es wäre so toll mit ihm auszureiten, wäre er nicht so schnell :( Habt ihr iwelche Tipps? In der Dressur (falls es iwie wichtig zu wissen ist) ist er in letzter zeit richtig brav und es wird immer besser. Ich bin nur einmal bis jetzt mit ihm ausgeritten (vor ca. 1 Jahr) und das ging gar nicht. Wir sind getrabt (ich bin ihn da aber auch erst das 2. mal geritten) und dann ist er plötzlich angaloppiert und es war ein schmaler weg und ich konnte keine Volte reiten und er war sooo schnell und hat mich richtig nach vorne gezogen (er liebt es so schnell zu rennen) :( Ich würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen :) Clairex

...zur Frage

Wer hilft mir beim Überzeugen mit Argumenten: Eltern wollen mir kein eigenes Pferd erlauben

Hallo:) Ich bin 14 Jahre alt und reite jetzt seit 6 Jahren regelmäßig, ich habe noch nie überlegt aufzuhören. Seit ungefähr zwei Jahren habe ich auch eine Reitbeteiligung, wo ich zwei mal in der Woche bin. Aber auf diesem Pony kann ich nur in der Halle reiten, weil er im Gelände garnicht geht und mir das die Besitzerin auch nicht erlaubt:( Es macht mir riesigen Spaß, aber langsam habe ich darauf auch keine Lust mehr, weil ich nichts weiter mit dem Pony machen kann. Ich wünsche mir schon länger ein eigenes Pferd, aber meine Eltern erlauben es mir nicht. Es geht nicht wirklich um das Geld, sondern darum, dass ich in drei bis vier Jahren wahrscheinlich studieren und wegziehen werde. Meine Mutter ist selber früher auch sehr viel geritten und ich würde mir gerne das Pferd mit ihr teilen, aber sie lässt sich nicht überzeugen, weil sie meint, dass später alles an ihr hängen bleibt..

Wie kann ich meine Eltern überreden und eine gute Lösung für später finden?

Danke schonmal für die Antworten ;)

...zur Frage

Plaketten beim ausreiten?

hallo,

Ich wollte mal fragen wo man plaketen zum ausreiten bekommt und wie teuer diese sind. Brauche ich auch eine plakette wenn ich mein pferd nur ne viertel stunde im gelände spazieren führe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?