Elektro-Herd-Anschluss

11 Antworten

im drehstormntetz hast du in der regel 3 phasen, nach heutigem kabelstandart braun, schwar und grau. bis vor einigen jahren waren es noch schwarz, braun und schwarz. zwischen den Phasen liegen 400 volt an.

dann gibts da noch den neutralleiter. der ist blau. im Sicherungskasten ist er mit der erdung verbudnen. deswegen ist er zur erdung gesehen elektrisch neutral, daher auch der name.

bei den allermeisten elektroherden gibt es eine brücke zwischen 2 neutralleiteranschlüsen, die war vorgesehen, um den herd in gebieten anzuschließen wo die spannung zwischen den phasen nicht 400 sondern 230 volt beträgt. aber diese gebiete sind in deutschland quasi ausgestorben. nur noch im ausland sind sie zu finden.

aus meiner sicht bestehet keinerlei grund, in panik zu geraten, offensichtlich ist der herd in der richtigen Netzform angeschlossen.

lg, Anna

wenn du nur drei drähte hast,dann hast du auch nur 220/240 volt.wenn du 5 drähte hast dann hast du 400volt,dann ist alles nicht so kompliziert.ich weiss jetzt nicht wie eure stromführenden in deutschland farblich gekennzeichnet sind,aber ich nehme mal an du hast vor dir:braun,grau,schwarz/blau und gelbgrün.braun-grau-schwarz sind die stromführenden drähte:diese werden an die klemmen 1-2-3 angeschlossen,der blaue ist der neutalleiter,den schliesst du an die klemme 4/5(brücke machen!!)an.das ist der neutralleiter für die kochplatten und backrohr.unbedingt!,sonst funktioniert er nicht.den gelbgrünen schliesst du an die pe.klemme an.das wars eigentlich.....hast du nur 3 drähte,mußt du eine brücke zwischen 1/2/3machen,der blaue und gelbgrüne wird genauso angeschlossen wie oben............

Hallo juslanax

Normalerweise solltes du noch einen 5. Draht haben. Wenn es noch eine alte Anlage mit Nullung ist (dagegen spricht aber der gelb-grüne Draht) dann brauchst du zusätzlich zu der Brücke zwischen 4 und 5 noch eine Brücke auf die Masseklemme, wo auch der Schutzleiter angeschlossen sein muss. Sicherer wäre es wenn sich das ein Fachmann ansehen würde.

Gruß HobbyTfz

Amica Herd funktioniert nicht?

Amica Herd bekommt kein Strom... habe aber die Kabel angeschlossen (3 Stück >blau, braun und gelb/grün <) und dazu die Platte. Wo liegt der Fehler ? 6 Anschlüsse hat es und 1. Davon ist der Schutzleiter.

...zur Frage

Hallo, ich habe da mal ein Problem mit meinem Elektroherd.

Hallo, ich habe da mal ein Problem mit meinem Elektroherd.

Ich habe mit einem Phasenprüfer alle zuführenden Leitungen geprüft, es fließt überall Strom. Sobald ich jedoch den Herd anstelle, egal welche Platte oder auch Backröhre, zeigt er auf allen drei Phasen von der Verteilersteckdose keinen Strom mehr an.(Kontrollleuchte am Herd flackert nur kurz auf) Schalte ich den Herd wieder aus, ist wieder Strom auf den drei Phasen. Kann mir jemand einen Tip geben, wo da der Fehler liegen könnte, oder was ich tun kann.

...zur Frage

E-Herd 3 Phasen funktioniert nicht?

Hay hay !

So nur zum anfang, spart euch solche dummen kommentare wie ,,Du hast daran nix zu suchen,, oder ,,Hol dir einen Fachmann,, ich bin hier um eine ANtwort zu bekommen, nicht irgendwelche Empfehlungen.

Also, ich bin umgezogen und habe mir ein en schicken neuen E-Herd bestellt, es handelt sich hierbei um einen 3 Phasen Herd von der Firma Alaska, mit ganzen 400V

Ich habe den also nach 1000 Anleitungen selbst angeschlossen, ich habe dafür ein Stanrdmäßiges Starkstromkabel benutzt, 5 Adern : Schwarz, Braun, Grau, PE, und natürlich Blau (Neutral)

Am Herd habe ich den Schaltplan benutzt: L1-L3 Kabel dran, zwischen 4 u.5 eine Brücke, Balu an 5 und Pe sollte klar sein...

L1-L3 ist völlig egal wie man die Kabel anschließt, es ist ja alles 3 nur Strom. Pe ist am vorgesehnen Platz des Gehäuses.

An der Buchse bin ich auf die Farben gegangen.

Nun, mein Cerranfeld geht, Ofen aber nicht ... Es geht kein Licht im Ofen an, das Heizelement bleibt aus... Eine Ofenuhr habe ich dort nicht dran.

Jetzt ist meine Frage: An der Buchse des Hauses. habe ich die gleichen Farben wie vom Kabel, allerdings geht an en Grauen anschluß KEIN Kabel des Hauses dran, also: Vom Herd zur buchse ist Grau angeschlossen, allerdings geht vom Haus direkt (Kabelschacht) kein Kabel an den Grauen anschluß, sozusagen herrscht dort kein Stromlauf für L2.

Ist sowas normal wenn man einen modernen Herd hat ? Ist eine Brücke von L1-L2 eine Lösung ?

Danke jedenfalls wenn mir dazu einer eine ORDENTLICHE Antwort geben kann

...zur Frage

Innenwiderstand einer Spannungsquelle?

Eine reale Spannungsquelle hat ja einen Innenwiderstand, wo Spannnung (wenn Strom fließt) abfällt. Ist dies bei einer Steckdose auch so?

Und 2. Frage: Wenn eine Spannungsquelle nun auf 12V Gleichspannung steht und eine Last angeschlossen ist, fließt ja ein Strom. Liegen denn dann die 12V an oder weniger, da ja eine gewisse Spannung in der Spannungsquelle abfällt? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?