Eiweißprodukte ohne Pickel zu fördern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Durch das Training wird viel Testosteron ausgeschüttet was anscheinend die Produktion in den Talgdrüsen fördert. Ich glaube das ist das Problem. Manche sagen, mit Zink könnte man das eindämmen. Ist aber jetzt nicht belegt und bei jedem anders. Und schon wieder irgendwelche Präparate schlucken ist auch nicht so toll.

Ich habe mal die Milchprodukte auf Soja umgestellt, was ganz gut funktioniert hat. Müsli & Shake mit Sojamilch (muss man etwas rumprobieren, manche sind echt ekelhaft). Da fällt bei mir schon das meiste weg. Fleisch kann man ebenfalls 1-2 die Woche durch Soja ersetzen. Funktioniert zB bei Saucen ganz gut wie Bolognaise (da merkt mans nicht so). Aber wie gesagt, gewöhnungsbedürftig.

Ansonsten vor allem das Gesicht gut Pflegen und den Rücken beim Duschen mit ner Bürste schrubben ;)

Einzig Tierische Eiweiße wie Fisch, Pute, Hühnerfleisch etc. Sind dies nicht

Wat? Wie kommst du darauf?

Meines Erachtens ist die pickelfördernde Wirkung von Protein ganz allgemein auf die dadurch stimulierte Ausschüttung von Wachstumshormonen (IGF-1, Insulin) zurückzuführen. Protein tut sowas nunmal, deshalb nimmt man ja zum Muskelaufbau extra viel davon. Und gerade tierisches Protein ist da eher schlimmer als pflanzliches (der heftigste Knaller sind meines Wissens Milchproteine). Dazu kommt dann noch die Insulinreaktion auf die Unmengen Kohlenhydrate, die zum Aufbau meist auch noch konsumiert werden.

Wieviel Protein nimmst du denn? Schon ganz normale Mengen 0.7g pro kg Körpergewicht und Tag reichen für normalen Muskelaufbau völlig. Studien zufolge hat kein Bodybuilder dieser Welt einen Vorteil von mehr als ca. 1.5g Protein pro kg KG und Tag. Außer vielleicht er ist auf Steroiden.

Mach lieber langsam. Ist besser für den Körper, und macht auch viel weniger Pickel.

Also mir ist es neu, dass nur tierische Proteine keine Pickel verursachen können.

Du kannst im Allgemeine deine Proteinzufuhr etwas runterschrauben. Was ist denn gerade dein Ziel? Muskelaufbau oder Definition?

Bei ersterem reichen schon 1,5 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht am Tag. Bei letzterem sollten es 2,0 bis 2,5 sein.

Alternativ, oder auch zusätzlich kannst du Zink einnehmen - das kann das Hautbild verbessern. Andernfalls vielleicht mit Medikamenten gegenwirken - in der Apotheke gibt's freiverkäufliche Waschlotionen und Salben mit medizinisch wirksamen Bestandteilen (ich meine nicht sowas wie Clearasil). Notfall's hilft dir dein Hautarzt weiter.

L00kiii 21.02.2017, 23:53

Muskelaufbau

0

Wer sagt denn, dass es bei dir genau so ist? Probier es doch erst mal aus. Am Ende trifft es bei dir gar nicht zu.

L00kiii 21.02.2017, 23:50

Ich bin leider keine Ausnahme... ich bin davon auch betroffen :D

0

Was möchtest Du wissen?