Einfach so ein Kabel unter der Erde verlegen?


21.03.2020, 19:40

Das Kabel ist das Ab werk angeschlossene und kein spezielles. Eben so ein Teichpumpen Kabel

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich gehe mal davon aus, dass es sich um gummikabel handelt. das ist normalerwiese nicht wirklich für die dauerhafte verlegung im erdreich vorgesehen. in einem leerrohr kann man das aber schon machen.

ich würde FFKUS als leerrohr verwenden. das ist etwas stabiler und würde es auch als schutz vor der gartenhacke ein wenig tiefer einbuddeln. mindestens eine spatenklingenlänge unter der grasnabe.

so oder so solltest du für die teichpumpe auf jeden fall einen fi gesicherten stromkreis verwenden. am besten einen eigenenen fi für den außenbereich. das hat den vorteil, dass wenn mal was am teich ist, im haus alles weiter läuft wie gewohnt.

lg, Anna

Ich werde einen speziellen Fi Zwischenstecker installieren

0
@Jannik0203

das ist schon mal ein guter ansatz. aber sicherer wäre es, wenn möglich, in der verteilung einen eigenenen fi für den gesamten außenbereich zu installiren.

lg, Anna

1
@Peppie85

Das weiß ich. So sollte es doch aber auch gehen oder?

0
@Jannik0203

klar gehts so. ich wollte es nur mal erwähnt haben...

lg, Anna

0

Kann man sollte man aber nicht. Die Leerrohre und Gummikabel werden schon mal brüchig, auch haben Ratten mitunter Geschmack dran gefunden. Es gibt Erdkabel, die eine spezielle (schwarze) Isolierung haben im Baumarkt, sind nicht teurer als das normale NYM,(das weisse).

das Problem: wie soll ich ein Erdkabel an ein normales dranhängen? In der Teichpumpe das Kabel will ich nicht austauschen!!!

0
@Jannik0203

Natürlich musste am Teich eine Steckdose installieren, die gibts extra dafür.

Übrigens: Verboten ist es auch noch flexible Gummi -oder Kunstoffkabel fest zu verlegen bzw. Einzugraben. Das Ganze kostet ein paar Eumels aber man macht es ja damit es Jahre oder Jahrzehnte hält. Was nützt es jetzt ein bisschen Geld zu sparen wenns nach 5 Jahren den ersten Kurzschluss gibt und man das ganze Kabel ausgraben muss weil man natürlich nicht sieht wo der denn ist.

1
@Minijobopa

ok ich mach mich mal schlau, aber dann wohin mit dem 10m kabel an der teichpumpe?

0
@Jannik0203

könntest du mir einen link von so ner Steckdose schicken (vllt. von amazon)

0
@Jannik0203

Das Pumpenkabel würde ich einkürzen. Man kanns aber auch zusammenrollen, in eine Tüte verpacken und bisschen verstecken.

Steckdose google "Gartensteckdose" oder Ebay -geht auch.

1
@Minijobopa

und dann das kabel der Gartensteckdose gegen ein Erdkabel eintauschen?

0
@Minijobopa

Bitte KEINE Steckdose so dicht am Teich! Deshalb müssen die Teichpumpenkabel SOOO lang sein!

1
@Bubo1

OK ich habe jetzt eh eine bessere lösung

0

Hier gelten die Regeln des Nassraumes.

  • FI Schutzschalter im Sicherungskasten
  • Gartenstromkabel
  • Leerrohr

Probleme kann es geben wenn Nager die Kabel anbeißen.

Ferner müssen die Geräte für Nassraum oder Freiluft geeignet sein.

Wenn das Leer-Rohr vernünftig ist und tief genug liegt, spricht nichts dagegen.

Ich hab's bei mir für die Teichpumpe auf 50cm Tiefe gelegt.

kannst du, es sollte durch das rohr nur ordentlich geschützt sein.

Das bedeutet??

0
@Jannik0203

Kunststoff oder gummischlauch/rohr würde ich wenns geht vermeiden, wegen ungeziefer, nager oder auch wurzeln die es beschädigen können.

0
@30087

was soll ich dann für ein Material nehmen?

0
@Jannik0203

ich hab alu rohr genommen, runderum wächst hier noch schilf und bambus, da wollte ich was stabiles sicheres haben. schläuche aus gummi oder Kunststoff (wie in der Antwort unten) waren nach einiger Zeit beschädigt.

deswegen rate ich zu metall (korrosionsbeständig) versteht sich.

0

Was möchtest Du wissen?