Eine Bewerbung zum Hundesitter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

nur einen Denkanstoß:

wenn du Hundesitting gegen Bezahlung machen willst, dann denke bitte daran, dass du dafür ein eigene Hundesitterhaftpflichtversicherung abschließen musst.

Die meisten Hundehalterhaftpflichtversicherungen zahlen nicht bei einem Schaden, wenn der Hund gesittet wird. Und solche Schäden können sehr schnell existenzgefährdend hoch werden.

Gutes Gelingen

Daniela

Mach dir da nicht so viele Gedanken. Bei einem Hundesitterjob ist es nicht nötig eine richtige Bewerbung zu schreiben.

Zähl doch Punkte auf, die dich dazu Qualifizieren und bilde Sätze draus. Wegen eines Hundesitter-Jobs würde ich mir nicht den Kopf zerbrechen.

- Flexibel (genug Freizeit)

- Kommst auch mit größeren Hunden klar...

etc.

Was möchtest Du wissen?