Ein Mädchen in Bikini zu sehen ist OK - in BH widerrum nicht?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, denn die absicht dahinter ist anders. Im schwimmbad ist die absicht zu schwimmen, dafür zieht wirklich jeder Badesachen an. In der freizeit ist die absicht im sommer auch so, jeder zieht knappe sachen an, aber im BH ist dann anders, da die absicht nicht nachvollziehbar ist. Im schwimmbad könnte man als Frau noch im BH schwimmen, da ist es auch egal obs nun aus bikinistoff oder baumwolle ist. Die absicht ist jedem klar. Aber eine frau einfach so irgendwo im bh zu sehen, da ist eine andere absicht
Hoffe du verstehst wie ich das sehe :D

Lg
JuliaS

Bei Bikini und Unterwäsche gibt es meistens sehr wohl einen Unterschied (ich persönlich würde nicht mit einem Spitzen-BH plantschen gehen).
Außerdem stellt man sich, wenn man Unterwäsche trägt, darauf ein von niemanden/ sehr vertrauten Personen gesehen zu werden, wenn man dann von einer fremden Person so gesehen wird, ist das ein Eindringen in die Privatsphäre, die man sich wünscht, wenn man Unterwäsche trägt.

Stell mal einen Bikini und einen BH nebeneinander, du wirst schon den Unterschied merken. Ein Bh ist einfach optisch zu 90% richtung erotisch und nur besondere Leute sollten es sehen. Auch vom Stoff etc. ist ein Bikini immernoch anders und es ist immernoch UNTERWÄSCHE d.h. es gehört unter die Wäsche und nicht in die Öffentlichkeit 😜

Ich denke das liegt einfach daran, dass man im Bikini darauf vorbereitet ist von anderen gesehen zu werden und diesen extra für diese Zeit an hat. Bei Unterwäsche ist es jedoch so, dass man sich da vorher nicht sooo fertig macht, wie für das Schwimmbad und Unterwäsche oft auch mal anziehender und freier sind, als ein Bikini. 

Hallo Wissensdurst84

Ein  Bikini  ist  eine ganz  normale  Badebekleidung  für  die
 Öffentlichkeit.  Unterwäsche  ist  was Intimes  und  nicht für  die  Öffentlichkeit bestimmt.

Liebe Grüße HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?