Wieso darf man Mädchen im Bikini, aber nicht im BH sehen?

308 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil Der BH als Unterwäsche gilt. Der Bikini aber als Bademode und damit "öffentglichkeitstauglich".

aber bh und bikini ist doch eigentlich das gleiche oder? :D

5
@Lefre13

Vom Aussehen schon, aber die Funktion ist unterschiedlich. Einen Bikini trägt man im Schwimmbad am See oder im Meer. Einen BH zieht Frau jeden Tag als Unterwäsche an 

1

Nun Mädchen bzw. Frauen im Bikini sind eine Sache und auch nicht jede Frau zeigt sich im Bikini. Viele Frauen haben auch davor eine Scheu.

Doch wie bereits eine Dame vor mir diese Antwort gab ist Unterwäsche immer etwas persönliches. Und genau diese Privatsphäre ist nur für gewisse Menschen geschat... zum Beispiel für den Partner. Ich denke es würde Dich vielleicht dann auch weniger reizen, wenn man Dir alles gleich präsentieren würde. Also.... genieß es doch einfach diesen Anblick zu bekommen der irgendwann vielleicht einmal ganz für Dich allein bestimmt ist.

lächelt

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Entdecken :-)

LG MaskGirl

bin mädchen, also kann cih dir hoffentlich helfen=)

das ist denke cih anerzogen.

In der clique reden mädchen z.B. eher über bikinis, und weniger offen über bhs. auch im großen und ganzen ist es ja so, das man eher und auch öfter menschen mit bikini sieht, als mit bh.

ich denke da mal das die meisten, ich auch, bikinis und bh´s als unterscheidliches kleidungsstück sehen, wir ziehen da ne klare grenze. normalerweise trägt man bikinis ja auch nur im schwimmbad, und da läuft ja beinahe jede mit bikini rum. im bezug zum schwimmbad denken da die meisten ganz anders als im " normalen " leben.

Kann ja nur sagen wie ich das empfinde, für andere kann cih da jetzt nicht sprechen.

ist halt auch so ne art gruppenzwang

0

Ganz einfach:

Ein Bikini ist Badekleidung - d.h. für die Öffentlichkeit.

BH ist Unterwäsche - d.h. intim.

Das sind gewachsene Zuordnungen. Ansonsten find ich es auch übertriebene Prüderie, wenn man Unterwäsche, die in gleicher Weise erogene Zonen bedeckt, tabuisiert.

Diese Frage kann nur eine Man stellen. Es ist nicht die Menge an Stoff die das ausmacht. Die Geselschaft, sag ich mal, gibt eben vor das Unterwäshe etwas sehr persöniches ist. Bikins trägt man ja auch sichtbar, BH's aber eben nicht.

Was möchtest Du wissen?