Wieso darf man Mädchen im Bikini, aber nicht im BH sehen?

231 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil Der BH als Unterwäsche gilt. Der Bikini aber als Bademode und damit "öffentglichkeitstauglich".

aber bh und bikini ist doch eigentlich das gleiche oder? :D

5
@Lefre13

Vom Aussehen schon, aber die Funktion ist unterschiedlich. Einen Bikini trägt man im Schwimmbad am See oder im Meer. Einen BH zieht Frau jeden Tag als Unterwäsche an 

1

Also ich als Mädchen finde da kein großen Unterschied ;) Das einzige unterschied ist das die Unterwäsche meistens knapper ist und aus einen feineren Stoff besteht .Ich laufe nicht in BH öffentlich rum weil mich so nur mein Freund sehen soll ....und natürlich laufe ich nicht in Bikini .Wenn ich schwimmen gehe mag ich es auch nicht angeglotzt zu werden,aber eigendlich ist der Fakt wenn man ein MäDchne in Bikini gesehen hat dann weiss man genau wie die in Unterwäsche aussieht ........aber es gibt halt Mädchen die in solchen Sachen sich halt schämen und Bikine ist heut zu Tage "normal" und Unterwäsche ist halt intim......

Ehrlich gesagt, kann ich das ebenfalls verstehen, aber ich denke es ist so:

Wenn du als Mädchen ins Schwimmbad gehst, dann MUSST du einen Bikini anziehen, aber wenn dich ein Junge in einem Moment mit Unterwäsche sieht, dann ist das ein Moment, den man hätte vermeiden können, aber im Schwimmbad oder am Strand hast du eigentlich keine Wahl als Mädchen. Allgemein sind einige Mädchen ziemlich empfindlich, wenn es darum geht viel Haut zu zeigen, weil sie irgendwas an sich nicht mögen. 

Hoffe, ich konnte dir helfen.

Also ich "darf" Frauen genauso im Bikini wie auch im BH sehen. Nur kommt es in der Regel auch nicht immer vor, dass Mädels im Bikibi rumrennen, halt nur am Pool oder Strand oder so. Da würde aber zu 99% auch jede mit nem BH-Rumlaufen, wenn sie keinen Bikini dabei hätte, genauso wie du auch in einer Boxershorts ins Wasser springen würdest wenn du deine Badehose daheim hast liegen lassen. Und ob sie ein Bikini oder BH unter ihrem Top anhat macht ja für dich keinen Unterschied, sie macht da auch keinen Unterschied - sie würde also nicht einfach das Top ausziehen nur weil du sie lieb fragst und sie ein Bikini drunter hat..und falls doch - Glückspilz :D

Ich würde mir das so erklären: Einen Bikini kauft man, um ihn der Öffentlichkeit zu präsentieren, den BH nicht. Den kann man aus verschiedensten Gründen kaufen. Einerseits um den Freund/Mann anzutörnen, andererseits auch, weil so gut wie niemand (klar gibt es ein paar Ausnahmen) ohne BH durch die Straßen läuft. Und besser fühlt man sich meiner Meinung nach mit BH auch. Meiner Meinung nach, zeigen sich Mädchen nicht gern in Unterwäsche, da sie sich damit "überfordert" fühlen. Wie das bei erwachsenen Frauen ist kann ich nicht sagen, aber das wurde eigentlich auch nicht gefragt. Manche Mädchen sind auch einfach nur verklemmt, jedoch ist das je nach dem Freundschafts/Beziehungsgrad unterschiedlich. War zwar "nur" meine Meinung, ich hoffe jedoch, dass es hilfreich war.

Was möchtest Du wissen?