Warum trauen sich Frauen ohne Oberteil und Bikini rumzu laufen aber nicht ohne Oberteil und Bh?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kleinetreberin

Ein Bikini ist eine Badebekleidung für die Öffentlichkeit. Ein BH ist ein Teil der Unterwäsche und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 1972 verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkel

Danke für den Stern

0

das liegt meines Erachtens an der Erziehung seit der Kindheit. Dem Mädel wird anerzogen, dass Unterwäsche intim ist, Badebekleidung hingegen vorzeigbar. Abstrahiert macht das keinen Sinn, oder nur wenig - es kommt auf die Wäsche und den Bikini an, den sie trägt.

Das mag daran liegen, dass ein Bikinoberteil für Badebekleidung steht und im allgemeinen besser aussieht, als ein BH. Manche BH`s sind wirklich nicht vorzeigbar und sind Teil der Unterwäsche mit der man sich in der Öffentlichkeit nicht zeigt.

Würde ja etwas komisch aussehen, wenn eine Frau ein Bikinihöschen trägt und dazu einen BH.

Oder umgekehrt, ein Bikinioberteil und einen Slip.

Bikinis haben eine schöne Form und Farbe, während Unterwäsche eher dünn durchsichtig, schlabrig und weniger schön aussieht .

Das ist eine verdammt gute Frage, auf der einen Seite gehen sie in Umkleidekabinen z.B. aber am Strand/Freibad darf jeder alles sehen.

Was möchtest Du wissen?