ein Jahr Orientierungsjahr nach Abitur in Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach in diesem Jahr am besten so viele Praktika wie möglich.

Wenn du schon einen bestimmten Beruf vor Augen hast, kannst du ja falls möglich, in diesem Beruf verschiedene Firmen "durchlaufen".

Das sieht zumindest etwas besser im Lebenslauf aus als 'ein Jahr etwas jobben und so'.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jordanair99999
24.02.2017, 18:24

also wäre es kein Problem ein jahr Praktika zu machen ?

0
Kommentar von Juleeichhoern
24.02.2017, 21:29

Nö. Solange diese halbwegs durchgehend sind. (nicht so viele Wochen Pause, find ich das Ok. )

0

Klingt bisher noch ungeplant. Und ungeplant ist schlecht.

Wenn Du die Praktika jetzt schon durchgetimed hättest, würd ich sagen: kein Ding. Wenn Du den Job schon hättest: kein Ding. Wenn das "ERfahrungen sammeln" ein bereits festes Work and travel wäre: kein Ding.

Momentan klingt es noch nach "Eigentlich wird es ein Rumgammeln und Party machen". Das kommt nicht gut, nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jordanair99999
24.02.2017, 18:13

es gibt anspruchsvolle Praktika die man machen kann. Möchte keine mini jobs machen bezüglich der Praktika 

0

Je nach dem, was du machst. Wenn du eine Reise ins Ausland machst und dort arbeitest. Sehen die Arbeitergeber kein Problem. 

Kannst halt sagen, dass du deine englische Sprache verbessern wolltest und deswegen im Ausland warst. 

Aber wenn man nichts tut und die ganze Zeit zuhause sitzt, sieht es nicht gut aus. 

Mit dem bewerben von Praktikum hättest du auch schon vorher anfangen können. Manche Firmen sagen, dass die in 6 Momaten eine Praktikum stelle bieten. 

Bewebe du dich totzdem bei den unis. Bevor du keine Praktikum stelle, keine Ausbildung stelle oder irgend etwas nichts hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jordanair99999
24.02.2017, 18:21

die Ausbildung möchte ich 2018 beginnen und bis dahin möchte ich Praktika machen 

geht sowas nicht ??

0

Ein Jahr quasi nix tun kommt nie gut an. Wenn du die Pause nicht sinnvoll nutzt kannst du dich auch gleich auf Ausbildungen dieses Jahr bewerben (nur meine Meinung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jordanair99999
24.02.2017, 18:05

ich mache ja etwas Bewerbungen schreiben und einpaar Praktika 

0

Was möchtest Du wissen?