Eignet sich der Essigbaum als Topfgewächs für eine Terrasse?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klappen könnte das schon:

In den Kübel gepflanzt wird der Flachwurzler zwar nicht ganz sehr groß, kann dafür aber eigentlich keine Ausläufer bilden und ist zudem noch mobil.

http://www.hausgarten.net/pflanzen/gehoelze/essigbaum-wurzelsperre.html

dennoch würde ich als Sichtschutz, Schattierung eine andere Pflanze wählen.

Hier habe ich noch einen interessanten Artikel gefunden http://www.infranken.de/ueberregional/ratgeber/garten_neu/gartentipps/Warum-man-besser-keine-Essigbaeume-anpflanzt;art115537,1133081

Als Sichtschutz würde ich auch kein laubabwerfendes Gehölz wählen. Bambus wie vorgeschlagen oder auch Efeu an einem Gerüst gezogen wäre auch meine Empfehlung. Wenn du etwas ähnliches wie Essigbaum haben möchtest, empfehle ich dir die Sibirische Spiere, die auch gefiederte Blätter hat, allerdings auch nur im Sommer.

der wird größer und für Balkon nicht geeignet.

kann man ihn nicht so zurechtschneiden, dass er so groß bleibt wie er bleiben soll?

0
@LuLuLu10

man kann alles schneiden, aber ein Essigbaum ist kein Bonsai...

0

Sumach wird recht groß, aber man kann es probieren. 

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbybotaniker und Naturgärtner

das Zeug überlebt alles, selbst Ableger davon kann man höchstens mit Napalm erledigen, also sollte der Winter auch kein Problem darstellen

Was möchtest Du wissen?