Eigenständig reiten?

8 Antworten

das wirst du kaum finden. Wieso?

Darum:

1. alleine ausreiten in einer Gegend die man nicht kennt - da kannst du dich auch leicht verirren und nicht mehr heim finden. Sollen die dann mit dem pferdetransporter kommen, euch suchen und abholen?

2. viel zu gefährlich - wenn euch etwas passiert dann sind sie schuld. Schätze ihr seid auch noch unter 18 Jahren . Da gibt es dann auch versicherungstechnische Probleme. Im allerschlimmsten Fall müssen die ihr Leben lang Geld an euch zahlen weil du im Rollstuhl sitzt.

3. Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser. Wenn sie auch mit den Pferden alleine lassen könnt ihr ALLES mit denen machen. Ihr könnt sie im schlimmsten Fall schlagen, quälen, fast zu tode reiten. Am Ende der wochen bekommen sie ein verstörten unreitbares Pferd zurück.
Oder ihr haut gleich mit dem Pferd ab und kommt nie wieder.....

Würdest du z.b. dein Handy/dein liebstes Spielzeug etc an jemanden wilfremden für ne Woche verleihen? Du hättest da sicher auch ein sehr ungutes Gefühl dabei. Wer weiß wie dein Handy nach ner Woche aussieht. Ob es noch funktioniert? ob er es dir überhaupt wieder zurück gibt? Hier handelt es sich nur um ein Ding - bei einem Pferd entstehen beim verleihen aber ähnliche Probleme. das Pferd ist aber ein Lebewesen!

Ich selbst hatte mal einen Reitstall wo ich in der Halle alleine reiten durften - ohne Unterricht. Allerdings war der Stallbesitzer auch meine Englisch Lehrerin. Die kannte mich also sehr gut. Ausreiten hätte ich aber dort auch nicht alleine dürfen.
Hätte ich dort Reiterferien gemacht hätte ich aber genauso nur mit den anderen Unterricht bekommen. Es geht ja nicht dass ich einfach so reiten darf und alle anderne nicht. da gibt es nur Zank weil ein Feriengast bevorzugt behandelt wird.

Ich denke, da sucht ihr die Nadel im Heuhaufen.
Es gibt natürlich noch die Möglichkeit, das eigene Pferd mit in den Urlaub zu nehmen, dann kann man natürlich (soweit der Hof es zulässt) reiten wo und wann man will.

Aber einfach zwei junge Mädchen, die sich selber als "sicher" einstufen, auf fremden Pferden in einer Fremden Umgebung ohne Aufsicht reiten zu lassen, wäre im Schadensfall schlecht für den Ferienhof.

Dankeschön

Leider besitze ich kein eigenes Pferd :D ich würde ja auch gerne vorreiten etc. aber sowas findet sich schwer

0

Ich kann auch nur sagen, das ihr- falls ihr minderjährig seit- da wohl nichts findet. Wegen Aufsichtspflicht, Versicherung und so 

Reiterhof rohe... was ich persönlich aber nicht sehr pferdefreundlich finde. Die Pferde werden dort nämlich nur ohne Sattel geritten und nie wird mit Ihnen dressurmäßig gearbeitet. Noch dazu darf man mit den Pferden machen was man möchte - also können unwissende Reiter einfach den ganzen Ausritt galoppieren ohne dass das Pferd aufgewärmt wird und es wird von den Besitzern nicht kontrolliert wie viel das Pferd am Tag gemacht hat.

Dankeschön, aber ich möchte kein Hof der nicht pferdefreundlich ist, denn das Wohl des Tieres steht ganz oben.

1
@justjxjx

Eben und aus Tierwohlsicht würde ich keinem Fremden das Pferd einfach so für einen Ausritt überlassen. Was in der Halle oder auf dem Platz ganz gut klappen mag, kann unter Umständen im Gelände gar nicht mehr klappen. Und da wäre mir die Verantwortung für Mensch und Tier zu groß. 

3

Ich finde es sehr verantwortungsbewusst, dass sowas nicht einfach so angeboten wird.

Hättest du ein Pferd, würdest du es einfach einem fremden Menschen überlassen, nur damit dieser seinen Spaß haben kann ? 

Bei dem aktuellen Hang zur Selbstüberschätzung und rücksichtslosem Verhalten vieler Menschen würde ich mich als Pferdebesitzer/Reiterhofbetreiber nicht drauf verlassen, ausgerechnet die Nadel im Heuhaufen zu finden, die tatsächlich das kann, was sie angibt und auch einen verantwortungsbewussten Umgang an den Tag legt. Ist nicht gegen euch gerichtet, aber ich finde es im Sinne der Tiere, eben nicht jeden damit allein durch die Gegend gurken zu lassen.

Das kann ich auch voll und ganz verstehen. Aber ich suche halt nach einer Möglichkeit selbst zu entscheiden welche Bahnfiguren etc ich reite und nicht immer nur das normale Abteilungreiten. Ich würde    Selbstverständlich auch vorrreiten bevor ich überhaupt den Mund so weit aufreißen, denn jeder kann ja behaupten dass man es kann :D 

0
@justjxjx

Leichter und mehr Abwechslung findest du mit Sicherheit in einer Einzelstunde. Kann ich verstehen, dass man sich Abwechslung vom "Abteilungsreiten" wünscht. In einer guten Einzelstunde kannst du auch deinem Reitlehrer sagen, woran du gerne arbeiten würdest (also nicht nur fremdbestimmt bist). 

3
@Pauliwauly

In vielen Reitschulen werden doch die Gruppenstunden für Fortgeschrittene nicht mehr in der Abteilung abgehalten, sondern jeder löst die angegebenen Aufgaben fur sich, während alle durcheinander reiten.

2

Was möchtest Du wissen?