Ab welchem Alter alleine Ausreiten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube nicht das es dafr dirket ein Gesetz gibt, bin mir aber auch nicht sicher. Im Grunde haben deine Eltern recht, das Pferd ist eben etwas unsicher, da sollte man nicht alleine ausreiten. Das ist nicht nur fr dich gefährlich sondern auch für dein Pferd wenn es dich wirklich abwirft und für alle Mitmenschen in der Umgebung.

Vielleicht kannst du ihn mit deinen Vater oder sonst jemanden auf dem Hof mit einem Fahrrad vertraut machen, mit dem dein Vater später langsam mitfahren kann.

Vielleicht lassen deine Eltern dich mit dem Pferd spazieren gehen. Du kannst nicht runterfallen und trotzdem gewöhnst du das Pferd ans Gelände. Wenn du eine Trense drauf machst hast du auch genügend Kontrolle vom Boden aus. Wenn er sichtlich ruhiger ist erlauben deine Eltern dir bestimmt auch das Reiten.

Genau die Sache mit dem Fahrrad habe ich vor ein paar Wochen aussprobiert und es klappt echt super. Er lässt sich wirklich gut drauf ein und ist auch viel entspannter mit dem fahrrad als begleiter als mit einem seiner Stallgenossen.

LG Smileypony

0

die aussage "er ist schwer wieder zu stoppen aber ich würde nie runterfallen".... warum bist du dir da sicher? wenn du eh schon sagst dass dein pferd nervös ist dann geh doch bitte nicht ALLEINE mit ihm raus. das ist extrem gefährlich. rede mit irgendjemandem am stall und macht mal einen tag aus wo ihr euch darauf einigt dass nicht gerannt wird. und es ist zudem IMMER gefährlich mit einem pferd ins gelände zu gehen, du kannst selbst das bravste pferd nicht ihn allen situationen perfekt einschätzen.

Hi ich kann deine Eltern schon verstehen gerade mit einem nervösen Pferd. Ich bin erwachsen und hatte auch meinem Eltern am Anfang dabei. Sie sind auch mitgelaufen. Bitte sie doch sich irgendwo zu positionieren wo sie dich beobachten können und du drehst deine Runden. So haben sie dich im Blick und müssen nicht mitlaufen

Was möchtest Du wissen?