Eigengeruch von Wellensittichen setzt sich fest.

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

febreeze? oder so ein spezieller "anti.tiergeruch-spray" aus der zoohandlung für den teppich und die vorhänge?

wird wohl hauptsächlich am käfig liegen....reinige gitter und boden mal ganz gründlich und spül ihn zum schluss mit normalem essig (neutralisiert gerüche und ist ein bisschen desinfinzierend...mach ich so mit dem katzenklo ;))

Vögel haben allgemein einen starken Eigengeruch, ich kenne das. Machen kann man kaum etwas dagegen, Febres, wie schon erwähnt wurde, sollte man bei Vögel nicht benutzen, da hilft nur, häufiges Durchlüften.

Das was bei den Wellis & andern Papageienvögel so stark riecht, ist der Vogestaub, dagegen kann man nichts tun, Lüften hilft auch nur bedingt! Das ist auch das, was die Allergien bei uns Menschen auslöst, nicht die Vögel selber, sondern der weisse Staub, der die Vögel im Gefieder haben und jemehr sie Freiflug haben, desto mehr solchen Vogelstaub fliegt in der Luft herum.

Deshalb wäre eine Aussenvoliere für solche Vögel das Beste, so wie es schon sehr viele Papageienhalter haben, die haben eine Aussenvoliere, wo die Vögel auch Unterschlupf ins Innere haben, wo sie geschützt sind, vor Unwetter und Kälte.

Aber den Staub und den Geruch kann man nicht verhindern! L.G.Elizza

Es gibt keinen Vogelstaub. oO Auch löst nicht dieser Allergien aus.

Wenn Vögel mausern und neue Federkiele zum Vorschein kommen, müssen diese "platzen", damit die Federn rauskommen können. Hierbei lassen die Vögel Federhülsen fallen. Das ist im Prinzip wie Schuppen beim Menschen, löst aber keiner Allergien aus. Das einzige, das Allergien auslösen kann, ist der Staub des Sandes ;)

0

Hallo das Vögel richen ist mir neu. Ich habe seit 15 Jahren Wellis und Kanarien und sie riechen nicht. Das einzige was riecht, ist natürlich der Kot, der kann auch stinken, wenn man lange nicht saubermacht.

Ich hoffe du schrubbst den ganzen Käfig mit heissem Wasser ein mal der Woche ab? Wichtig ist dabei nicht nur der Sand am Boden sondern auch die Äste mit einer Bürste und kochendem/heissem Wasser abzuschrubben damit sie blitzblank sauber werden. Danach den Käfig mit Bactozol gegen Krankheiten und Keime besprühen und trocknen lassen. Erst danach die Vögel wieder in den Käfig reinlassen. Wenn man dies befolgt und nie irgendwelche alten Kotreste irgendwo klebend hat, sollte es so gut wie gar nicht riechen.

Gruss Carina

Nicht der Käfig stinkt, sondern das Zimmer. Auch wenn Käfig mit Vögeln draußen ist riecht es nach Tier.

0

Hallo,

ich hatte das Problem, nun habe ich ein extra Futrer gefunden (Goldene Packung), die nicht nur Körner, sondern auch getrocknete Eukalyptusblätterstückchen enthält. Diese Blätterstückchen fressen die Sittiche auch gerne und es lindert den Geruch, der vom Kot kommt (häufig Sand wechseln).

Emmy

Futter heißt :

Vitakraft - Vita Life Spezial -

Gruß, Emmy

0
@emily2001

Vitakraft kann man absolut nicht empfehlen! Die mischen jeden Mist in das Futter. Da würde ich lieber zu natürlicheren Produkten greifen, die man in diversen Online Shops erstehen kann.

0
@emily2001

Das mag sein. Ich kann mich aber auch lange Zeit nur von Fast Food ernähren und merke erstmal nichts. Gesund ist es deshalb noch lange nicht. Hagebuttenkeks hat Recht, gerade bei der genannten Marke ist zunächst mal die Saatzusammensetzung nicht optimal (viel zu fetthaltige Saaten überwiegen) und dann gibt es noch gut klingende, aber komplett überflüssige Zusätze - hier seine mal Honig und Dextrose genannt (Zucker, Zucker, Zucker).

0

Mal was anderes, hast du überhaupt eine genehmigung Wellensittiche zu Züchten / Vermehren ? Falls nicht kannst du eine Anzeige bekommen .

hä? Ich züchte keine Wellensittiche!! Ich habe 2 Stück...

0

wieso vermehren?

0

Er meint sicher : seine zwei kleinen, weil die noch jung sind, es will nicht heißen, daß er sie züchtet...

Emmy

0
@emily2001

Ich bin eine Sie und ja ich nenne meine Vögel immer Babys, Schnuckies ect ;)

0

Was möchtest Du wissen?