Ebay - Vorwurf, dass Tommy Hilfiger Fälschung sei... Wie erkennen?

 - (eBay, Klamotten, Rechte)

4 Antworten

Teile dem Käufer mit, dass Du die Beschreibung nach bestem Wissen und Gewissen gemacht hast und 100% sicher bist, dass es sich nicht um eine Fälschung handelt, da Du das Teil seinerzeit für Deine Freundin im Factory Outlet von TH erworben hast. Schreib' ihm weiter, dass Du natürlich bereit bist, das Teil gegen Erstattung des Kaufpreises zurückzunehmen, wenn er seine Behauptung kurzfristig durch ein Gutachten eines vereidigten Sachverständigen belegt. - Es dürfte ihm schwer fallen, den Beweis anzutreten. Ich habe auch original TH Klamotten direkt aus einem Outlet, die haben alle keinen Produktcode.

Leider passiert das bei Ebay häufiger, dass jemand im Nachhinein den Verkäufer einschüchtert mit der Behauptung, es handle sich um ein Plagiat.

Ich habe Original TH Pullover und die haben keinen Code oder sonstwas.

sehen deine schilder im nacken denn auch so aus wie meins???

0

Die Beweislast liegt zunächst beim Käufer. Wenn der Pullover aus dem Fachhandel stammt kannst Du Dich entspannen, dann hat Deine Freundin nichts zu befürchten.

Nach den Ebaygrundsätzen ist man für die Artikelbeschreibung voll verantwortlich. Da spielt es keine Rolle, ob man nach besten Wissen und Gewissen den Artikel einstellt. D.h. falls der Pullover ein Plagiat ist kann der Verkäufer auf die Lieferung eines Originals bestehen bzw. falls man dazu nicht in der Lage ist geldlichen Ersatz fordern. Teuer wird es, wenn der Verkäufer den Inhaber der Markenrechte informiert und dieser dann tätig wird. Neben Unterlassungs- und Beseitigungsansprüchen hat der Markenrechtsinhaber Schadenersatz sowie Auskunftsansprüche. Da dies meist im Rahmen einer anwaltlichen Abmahnung erfolgt werden da schnell zwischen 1000 und 1800 EUR fällig.

Die Originalität des Pullovers kannst Du beim deutschen Distributor überprüfen lassen.

[...]

Liebe/r chinafake,

wir haben die hier veröffentlichten Kontaktdaten aus rechtlichen Gründen entfernt. Bitte veröffentlichen keine persönlichen Daten - egal ob von dir oder von anderen - im Internet, da es von jedem einsehbar und öffenltich ist. Die Gefahr des Missbrauchs dieser Daten ist hier sehr hoch.

Viele Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

0
@support3

Hallo Marie,

Nur zur Info. Das Fashionregister ist das Adressbuch der Modebranche. Alle Daten sind frei zugänglich und für jedermann(Frau) öffentlich und einsehbar.

Beste Grüße China

0

Keiner meine TH-Pullover hat einen Code und es sind auf jeden Fall Originale. Hat Deine Freundin den Kassenzettel noch?

nee... der ist auch schon etwas älter, aber halt nur 1x getragen... hmm

0

Was möchtest Du wissen?