Das mit dem „Danke sagen“ funktioniert oft nur so leidlich. 

Ich probiere es einmal: Danke. 

Für über sechs gemeinsame Jahre. Für dein Vertrauen, deinen Glauben, deinen Mut, deine Ausdauer, dein Lachen. Für deinen Rückhalt auch bei meinen verrücktesten Ideen. Für deine Art, das Leben zu gestalten. Und dafür, dass du du bist. Und jetzt heißt wie ich ;). 

Danke für alles.

...zur Antwort

Deinem Mann mal im übertragenen Sinn in den Hintern treten, weil er ganz offenbar vom Körper einer Frau nicht die geringste Ahnung hat.

Dir dann die Schuld für seine Unfähigkeit zu geben, zeugt von einem extrem hohen Maß an Selbstgefälligkeit und völliger Ahnungslosigkeit bzw. Rücksichtslosigkeit..

Mangelt es ihm nicht sogar an Liebe zu dir, wenn er solche Sprüche ablässt, statt sich etwas Mühe mit dir zu geben?

Um seinen Höhepunkt muss er sich nämlich nicht kümmern, der kommt immer.

Als Mann muss ich mich fremdschämen für das, was er da sagt. Er ist das Problem, nicht du.

...zur Antwort

Vielleicht ist das die moderne Form, Aufmerksamkeit zu bekommen. Hier ist es etwas anders, denn du erfragst ja Meinungen und musst - leider - damit rechnen, dass sich auch die melden, die im wahrsten Sinne des Wortes nichts zu sagen haben.

Oft wird da leider Kompetenz durch vollmundige Selbstdarstellung bei vollkommener Ahnungslosigkeit ersetzt.

Suche die für dich wichtigen Dinge aus und vergiss den Rest. Leider kannst du das nicht verhindern.

...zur Antwort

Du musst dein Leben leben mit deinen Grundsätzen, und wenn es Menschen gibt, die das nicht akzeptieren können, dann lass sie. Du kannst bei so einer Entscheidung auch nicht argumentieren und jeden überzeugen, warum solltest du auch.

Ich achte jeden, der seinen Weg findet, statt zu tun, was alle tun.

Und wenn es bei mir etwas zu Essen gibt, dann bin ich bei meinen Freunden auch darauf vorbereitet.

...zur Antwort

Ich finde, die Wahrheit ist immer der beste Weg, zumal nach meiner Ansicht das Hauptproblem deine Exfreundin ist. Wenn sie nicht will, dass zweifelhafte Bilder von ihr in Umlauf geraten, dann sollte sie diese nicht verschicken.

Und wenn irgendjemand, solche Bilder postet oder weiterverbreitet, dann ist das trotzdem nicht nur eine Sauerei, sondern schlicht und ergreifend ungesetzlich.

...zur Antwort

Wenn ihr beide Mieterinnen seid, also beide im Mietvertrag steht, würde ich die Übergabe der Wohnung nicht allein machen. Und wenn der Mietvertrag noch nicht unterschrieben ist, macht das auch Sinn.

Ob es sein muss, hängt ansonsten am Vermieter. In unserer jetzigen Wohnung wäre das auch mit einer Person gegangen, weil wir den Mietvertrag erst später unterschrieben haben und auch noch Zeit hatten, eventuelle Schäden in der Wohnung nachträglich zu protokollieren.

...zur Antwort

Erfahrungsgemäß kommt das ganz von selbst. Und wenn der alte Mann - also ich - dir einen Rat geben darf, es ist nicht erstrebenswert, normal zu sein.

Ganz nebenbei: Küssen und Sex machen am meisten Spaß mit der Richtigen, und dafür hast du noch Zeit genug.

...zur Antwort

Deinen Gedanken finde ich gar nicht schlecht. Leider fürchte ich, dass sich der Flaschen aber eher die Gierigen als die Armen bedienen.

...zur Antwort