Dunkle Wäsche bei 30° oder bei 40° waschen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das steht auf den jeweiligen Etiketten drauf (im Zweifelsfall lieber kälter waschen). Es wäre nur zu empfehlen, farblich unempfindliches dabei zu tun, also keine hellen/weißen Klamotten mitwaschen, weil beim waschen (neuerer) dunkler Teile muss man immer damit rechnen, dass sie etwas Farbe abgeben - und das ist bei dunklen Socken o.ä. weit weniger tragisch als ausgerechnet bei einem strahlend weißen Hemd, was dann arg angegraut aus der Wäsche kommt.

das kommt nicht auf die farbe der wäsche, sondern auf die materialen an ;-)  laut etikett darf man nicht alles bei 40° waschen.  ich wasche kleidung immer nur bei 30°, handtücher, bettwäsche und so, immer bei 60°

Ich wasche Kleidung bei 30° und 40° Grad. Bettwäsche und Handtücher bei 60° und 95°. LG :)

Immer besser bei 30° ... Spart auch Energie und die modernen Waschmittel machen auch bei 30° ihre Arbeit

Grundsätzlich hält alles, was auch mit 30℃ am Etikett angeschrieben ist, 40 ℃ aus. Ich wasche das meiste auf 40 ℃, Handtücher und Bettwäsche auf 60 ℃, Geschirrtücher kommen bei mir in den Kochwaschgang... Und Feinwäsche ist die einzige, die auf 30 ℃ gewaschen wird.

Es kommt drauf an was in der Wäsche steht. Um sicher zu gehen wegen abfärben, nur bei 30 Grad waschen oder kalt und nicht mit heller Kleidung waschen.

Was möchtest Du wissen?